Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Styles, Harry – Adore You

Zweimal hintereinander mit einem neuen Album auf Platz 1 der US-amerikanischen Albumcharts einzusteigen – das haben noch nicht allzu viele Musiker geschafft. Harry Styles, Ex-Sänger der Formation One Direction, gehört zu den Glücklichen. „Fine Line“ heißt sein aktuelles Album. Ein Album über Sex und Traurigkeit, wie der 25jährige selbst sagt.

Statt Traurigkeit sind aber vor allem Zuwendung und Liebe Gegenstand der mittlerweile dritten Single aus diesem Album. Die heißt „Adore You“.

„Wandere durch dein Regenbogenparadies.
Dein Geisteszustand? Wie ein Erdbeer-Lippenstift!
Ich verliere mich so in deinen Augen. Würdest du es glauben?
Du musst nicht sagen, dass du mich liebst.
Du musst nichts sagen. Musst auch nicht sagen, dass du mir gehörst.
Für dich würde ich durchs Feuer gehen. Lass mich dich einfach lieben!“

Schöne Pop-Lyric, die eine klare Botschaft enthält. Und die wird besonders am Videoclip zum Song sichtbar: Der präsentiert nämlich ein waschechtes Märchen. Ort der Handlung:

die fiktive Insel Eroda vor der Nordwestküste Englands. Dort sind die Menschen sind dauerhaft schlecht gelaunt. Ihr Leben ist grau und langweilig. Bis Klein-Harry mit einem breiten Strahle-Grinsen auf die Welt kommt. Für die Insulaner ist das unerträglich. Sie wenden sich von ihm ab, gehen zu seinem freundlichen Wesen auf Distanz. Völlig verzweifelt steht Harry kurz vor dem Selbstmord, freundet sich dann aber mit einem Fisch an. Diese ungewöhnliche Freundschaft spiegelt alle Facetten von Beziehungen: wie man befreundet sein kann, sich verlieben kann, auch, dass man wieder loslassen muss. Niemand, so die Botschaft, lebt für sich allein. Zu einem kompletten Individuum wird nur der, der mit anderen Menschen seine Erfahrungen teilt, mit anderen Menschen Gemeinschaft lebt. – Damit wird der Clip zu einem Lehrstück über das, was uns Menschen eigentlich ausmacht. Gemeinschaft, Zuwendung, Liebe – das Wichtigste für ein glückliches Leben. Weil die Inselbewohner das kapieren, erleben sie ein Happy End. Für alle, die sich aus dem Märchen von Freundschaft und Liebe Wirklichkeit werden lassen, gilt dies übrigens auch. Denn schließlich ist der Name der Insel „Eroda“ nichts anderes als ein Anagramm, ergibt also von hinten nach vorn gelesen das Wort „Adore“, also den Songtitel. Harry Styles mit seinem Lehrstück über Zuwendung und Liebe: “Adore You“.

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar