Günter Grass und die Blechtrommel (13. April)

Zugegeben: Als noch grüne Jungs hat uns bereits der Anfang des Films mächtig imponiert: Da rennt ein Weltkriegs-Deserteur und Brandstifter über den Kartoffelacker, versteckt sich unter den unzähligen Röcken einer Frau, die von der Arbeit ausruht, vor seinen Verfolgern und entkommt so knapp. Dann nutzt der Kerl diesen vortrefflichen Unterschlupf dermaßen aus, dass neun Monate …

Weiterlesen

Juri Gagarin – erster Mann im Weltall (vor 60 Jahren) (12. April)

Tatsächlich nachempfinden kann ich es nicht. Schließlich entstammt dieses Ereignis „einem anderen Leben“, einer ganz anderen Zeit. Und viel zu viel ist seitdem passiert. Vieles, was dem Motto „größer, höher, weiter“ entspricht. Zumindest in Filmen kämpfen Menschen schon lange mit Außerirdischen um die Vormachtstellung im Weltall. Und selbst in der Realität sind kühne Menschheitsträume bereits

Weiterlesen

Weißer Sonntag: Tag der Erstkommunion (11. April)

In diesem Jahr ist alles anders. Ein Satz, den man fast täglich schreiben kann. Denn nahezu jeden Tag gibt es etwas, was wegen Corona anders ist als sonst. Auch der heutige Tag: Am sogenannten Weißen Sonntag feiern ungezählte katholische Kinder im ganzen Land ihre erste heilige Kommunion. Anders als geplant, anders als sonst üblich. War …

Weiterlesen

Wenn Kinder Kinder kriegen – schwanger mit Vierzehn (10. April)

Als Journalist zu arbeiten, ist ein spannender Beruf, oftmals auch eine Herausforderung. Gelegentlich jedoch ganz sicher ein Privileg: Man trifft auf Menschen, denen man sonst nie begegnet wäre, lernt Lebenseinstellungen und Lebensentwürfe kennen, die ganz anders sind als die eigenen. Und manchmal erfährt man auch Dinge hautnah, bevor sie

Weiterlesen

Todestag Dietrich Bonhoeffer (9. April)

An seinem Geburtstag, den 4. Februar, haben wir bereits an ihn erinnert. Heute tun wir es noch einmal. Denn heute, am 9. April, jährt sich der Todestag von Dietrich Bonhoeffer. Und dieser Mann ist so wichtig, so vorbildlich, dass wir es für notwendig halten, ihn hier noch einmal zu erwähnen. Kurz vor Kriegsende Springen wir …

Weiterlesen

Babyklappe wird „volljährig“ (8. April)

Eigentlich meint man, in einem Land wie unserem ist so etwas völlig unnötig. Und trotzdem passiert es. Immer wieder. – Da setzt eine 30jährige mitten in der Nacht ihr Neugeborenes aus. Splitternackt, noch mit getrocknetem Blut behaftet, irgendwo im Harz vor einem Einfamilienhaus. Als das Kind zufällig gefunden wird, ist es stark unterkühlt, hat gerade …

Weiterlesen

Noch nicht mal Zweiter – aber glücklich. Zur ersten Mondlandung (7. April)

Am 20. Juli 1969, exakt um 9.17 Uhr mitteleuropäischer Zeit, kam die Botschaft vom Mond: Die Mondlandefähre Eagle, auf Deutsch Adler, hatte auf dem staubigen Boden des Erdtrabanten aufgesetzt. Kurze Zeit später betrat der erste Mensch die Oberfläche des Mondes und sprach den legendären Satz: „Ein kleiner Schritt für mich, ein großer Schritt für die …

Weiterlesen

Herr Turtur: von Scheinriesen und lächerlichen Zwergen (5. April)

Kennen Sie Herrn Turtur? Herr Turtur ist ein Scheinriese. Das bedeutet: Wenn Herr Turtur weit von Ihnen entfernt ist, dann erscheint er riesengroß. Fürchterlich groß! So, dass Sie sich geradezu erschrecken, sich vor ihm fürchten. Und am liebsten weglaufen. Weil das schon viele getan haben, ist Herr Turtur sehr einsam. Je mehr sich aber Herr …

Weiterlesen

Frohe Ostern: Frauengeschwätz und Osterglaube (4. April)

Frauengeschwätz! So ist die erste Reaktion der Jünger, als ihnen Frauen mitteilen, was sie angeblich am Grab Jesu gesehen haben. Nämlich nichts. Genauer: ein leeres Grab. Für uns hat die Darstellung gleich zwei kaum nachvollziehbare Elemente: Wir bestatten unsere Toten meistens in einer Grube, die im Boden ausgehoben wird. Mit diesem Bild im Kopf

Weiterlesen