Van Morrison – Whenever God Shines His Light

harmony.fm – ausgesprochen himmlisch. Zusammen mit den Kirchen in Hessen… und einem Musiker, der bis heute unfassbare 40 Studioalben veröffentlicht hat. Nämlich Van Morrison! Für viele ein Grantler, aber ein Musiker, der über sechs Dekaden am Start ist. Ich bin Nina Roth, hallo. 40 Alben – das bedeutet auch: Van Morrison hat unzählige Hits geschrieben. …

Weiterlesen

Kansas – Dust In The Wind

Ich bin Siegfried Krückeberg von der evangelischen Kirche. Der Hit from Heaven ist heute „Dust in the Wind“ aus dem Jahr 1977. „Alles, was wir sind, ist Staub im Wind.“ Singt die amerikanische Band Kansas. Passt gut zum Herbst, dieser Song.

Weiterlesen

U2 – I Still Haven’t Found What I Am Looking For

Ich bin Tobias Stübing von der evangelischen Kirche. Der Hit-from-Heaven ist heute einer der bekanntesten Songs der Gruppe U2. Aus dem Jahr 1987: „I still haven’t found what I am looking for“. Zu Deutsch: Ich habe immer noch nicht gefunden, wonach ich suche. Das singt Frontmann Bono.

Weiterlesen

Cyrus, Miley – Slide Away

Was für ein Affentheater! Da lernt Miley Cyrus, ehemals Kinderstar der Disney-Serie Hannah Montana, im Jahr 2009 bei Dreharbeiten den australischen Schauspieler Liam Hemsworth kennen. Einige Jahre führen die beiden eine turbulente Beziehung. On – Off, immer im schönen Wechsel. Liam wird zwischenzeitlich durch seine Rolle in „Tribute von Panem“ zum Star. Und Miley schaukelt …

Weiterlesen

Golden Earring – Twilight Zone

Die 1961 gegründeten Golden Earring sind bis heute DAS Aushängeschild der Niederlande in Sachen Rock. Der Name stammt aus einem Agentenfilm von 1947. In ihm hilft die deutsche Film-Diva Marlene Dietrich als Zigeunerin einem britischen Agenten bei seiner Flucht vor den Nazis. Die goldenen Ohrringe der Zigeunerin gaben dem Film ihren Namen… und auch der …

Weiterlesen

Rea, Chris – Road To Hell

harmony.fm – ausgesprochen himmlisch. Zusammen mit den Kirchen in Hessen… und einem musikalischen Spätzünder, nämlich Chris Rea. Ich bin Nina Roth, hallo! Chris Rea kommt in England zur Welt. Die Mutter: Irin. Der Vater: Italiener. Beide: streng katholisch. Eigentlich soll Chris die Eisfabrik des Vaters übernehmen, doch mit 22 entdeckt er die Musik. Nur fünf …

Weiterlesen

Kygo & Houston, Whitney – Higher Love

Rund 7 ½ Jahre ist sie tot: Whitney Houston, „die tragische Queen of Pop“ oder die „vielleicht größte Sängerin des Jahrhunderts“, wie sie oft genannt wurde. Mit nur 48 Jahren wurde sie leblos aufgefunden. Sie und Hits wie „I Will Always Love You“ und „How Will I Know“ sind unvergessen. Jetzt die Sensation: Im nächsten …

Weiterlesen

Talking Heads – Road To Nowhere

harmony.fm – ausgesprochen himmlisch. Zusammen mit den Kirchen in Hessen… und ein paar sprechenden Köpfen, die eine Reise ins Nirgendwo antreten. Ich bin Nina Roth, Hallo. Die Rede ist von Talking Heads. Die damaligen Kunststudenten um Frontmann David Byrne haben sich Mitte der 70er in New York zusammengefunden. Und während ihrer Schaffenszeit die verschiedensten Themen …

Weiterlesen

Harrison, George – Brainwashed

Der Vater ein Liverpooler Matrose, der als Busfahrer arbeitete, die Mutter eine fromme irische Katholikin – seine Kindheit verbrachte Ex-Beatle George Harrison überwiegend im Haus seiner Großmutter. Von der Grundschule kannte er flüchtig John Lennon, der drei Klassen über ihm war. Und im Schulbus lernte er Paul McCartney kennen, mit dem er sich über Musik …

Weiterlesen

Mendes, Shawn – If I Can’t Have You

„Sonne – doof!“ „Blümchen – doof!“ „Schmetterlinge – doof!“ So steht es in dicken Buchstaben auf einer Kaffeetasse, auf der neben dem Text auch noch die benannten Dinge abgebildet sind. Und in großen Buchstaben steht dann da noch: „Ohne dich ist alles doof!“ – Fast sieht es so aus als habe Shawn Mendes so eine …

Weiterlesen