Max, Ava – Who’s Laughing Now

Eigentlich wollte Ava Max ihre Single „Who’s Laughing Now“ bereits im Juni an den Start bringen. Aber wegen Corona klappte das erst über einen Monat später. Spätestens seit diesem Tag aber sind die Fans der 26jährigen Sängerin heiß wie Frittenfett:

Weiterlesen

Verve, The – Lucky Man

Wenn eine Musiklegende wie U2-Frontmann Bono öffentlich bekennt, er hätte diesen Song gerne geschrieben, dann ist das wohl wie ein Ritterschlag. Diese Ehrung geht an Richard Ashcroft, Songwriter und Sänger der Band “The Verve” für den Titel „Lucky Man“. Veröffentlicht

Weiterlesen

Simon, Paul – You Can Call Me Al

harmony.fm, „ausgesprochen himmlisch“. Zusammen mit den Kirchen in Hessen… und der einen Hälfte von Simon & Garfunkel – nämlich Gitarrist und Sänger Paul Simon. Ich bin Nina Roth, hallo. Simon & Garfunkel sind das Duo der 1960er Jahre. Einer ihrer bekanntesten Songs heißt

Weiterlesen

Purple Disco Machine Sophie & The Giants – Hypnotized

Manchmal sind es nur vier Schritte bis zur Weltkarriere. Beispiel: Tino Piontek aus Dresden. Schritt eins: Der Papa steht auf Funksounds der 70er und 80er Jahre. Mit der Muttermilch saugt Tino also tanzbare Rhythmen auf. Schritt zwei: Tino jobbt in einem echten Plattenladen. Kohle bekommt er keine. Aber er darf sich alle Platten ausleihen. Schritt …

Weiterlesen

Weezer – Hero

Sie sind eine der College-Rock-Ikonen der 90er, die Jungs um Frontmann Rivers Cuomo. Kurz: die Band Weezer. Songs wie „Buddy Holly“ oder „Island In The Sun“ haben viele Partys geprägt. Derzeit ist das 14. Studioalbum in der Mache, das am 7. Mai im nächsten Jahr veröffentlicht werden soll. Dank Corona ein Jahr später als geplant. …

Weiterlesen

Milow – Whatever It Takes

Für das Video seines ersten großes Hits „Ayo Technology“ ließ sich Milow mit Honig übergießen – und wäre fast daran erstickt. Bei einem späteren Videodreh auf Island geriet Milow in einen Schneesturm und überschlug sich mit dem Auto. Und als er und seine Musiker im Tourbus schliefen, stand der plötzlich in Flammen. Ganz schön viel

Weiterlesen

Coverdale + Page – Whisper A Prayer For The Dying

Auf mehr als unglaublichen 3.000 Veröffentlichungen ist Led Zeppelin-Gitarrist Jimmy Page zu hören. Die genaue Zahl der Songs, bei denen er unter Pseudonym spielte, ist nicht belegt. Das gilt auch für die Sessions, bei denen in den wilden 1960er und 1970er Jahren einfach vergessen wurde, ihn in den Credits zu listen. Aber manchmal kommen aus …

Weiterlesen