Led Zeppelin – Good Times, Bad Times

Schlappe 1.800 Britische Pfund berappte die Plattenfirma für knappe 30 Stunden Studiomiete. Satte 3.5 Millionen Pfund spielten Led Zeppelin mit ihrem Erstling im Lauf der Jahre wieder ein. Dabei hatte der Schlagzeuger der Who, Keith Moon, noch orakelt, die Band würde abschmieren wie ein bleiernes Luftschiff: Lead Zeppelin*, orthographisch richtig geschrieben mit „ea“. Damit aber …

Weiterlesen

Harley, Steve – For Sale. Baby Shoes. Never Worn

Ab Mitte der 1970er Jahre gehörte er zu den ganz Großen des Glam-Rock: Steve Harley mit seiner Band Cockney Rebel. Bis heute tourt er regelmäßig im UK, in Holland und bei uns. Bei Hits wie „Judy Teen“, „Mr. Soft“, der Schwulenhymne „Sebastian“ und „Make Me Smile (Come Up And See Me)“ rastet das Publikum immer …

Weiterlesen

Who, The – The Seeker

Fans wird es freuen: Sie haben es tatsächlich noch einmal getan. 13 lange Jahre nach “Endless Wire” melden sich The Who noch einmal zurück. Sänger Roger Daltrey sowie der nahezu taube Gitarrengott Pete Townshend liefern auch mit ihrem zwölften Album wieder ein komplexes Meisterwerk. Für Rockfans genau das Passende für „unter den Weihnachtsbaum“.

Weiterlesen

Slade – Mama Weer All Crazee Now

Zwischen Sommer 1976 und Frühjahr 1977 war es ein richtiges Ritual: Ein Mann mit buntem Zylinder steht auf der Bühne und brüllt mit seiner kratzigen Stimme ins Publikum: „Seid ihr alle bekloppt? Wir sind alle bekloppt! Mama, wir sind jetzt alle mal bekloppt!“ Und schon fällt eine Gitarre ein, die Mühe hat, die johlenden Fans …

Weiterlesen

Dio – Rainbow In The Dark

Als Bassist von Deep Purple-Musikern entdeckt, mit Deep Purple auf US-Tour und dank des Wechsels vom Bass zum Mikrophon als Shouter bei Ritchie Blackmore’s Rainbow und Black Sabbath: Die Karriere von Ronnie James Dio ging seit den frühen 1970er Jahren steil. Mit „Holy Diver“, seinem ersten Solo-Album, schoss sich Dio dann 1983 endgültig in den …

Weiterlesen

Young, Neil – Rockin‘ In A Free World

Darf er oder darf er nicht – diese Frage treibt die Fans von Neil Young in diesen Tagen genauso um wie den Musiker selbst. Darf also Neil Young US-amerikanischer Staatsbürger werden? Wie nämlich auch Bryan Adams, der mittlerweile verstorbene Leonard Cohen oder die Männer der legendären Bachman-Turner Overdrive ist Neil Young Kanadier. Jetzt will er …

Weiterlesen

Bon Jovi, Jon – Blaze Of Glory

Ursprünglich sollte den Film „Young Guns II“ der Bon Jovi-Song „Wanted Dead or Alive“ veredeln. Weil aber der Text von einem Rockstar handelt, lehnte Jon Bon Jovi ab. Kurzerhand ließ er sich das Filmskript geben und verfasste einen neuen, passenden Song. Den spielte er dann auf der akustischen Gitarre Drehbuchautor John Fusco vor… und erhielt …

Weiterlesen

Dire Straits – Down To The Waterline

In einem Interview wurde Dire Straits-Leader Mark Knopfler einmal gefragt: Er sei ja nun wirklich überall auf der Welt gewesen. Was liebe er eigentlich so sehr an seiner Heimatstadt Newcastle? Die knappe Antwort: „Alles!“ Eine Antwort direkt aus dem Herzen. Denn geboren wurden David und sein Bruder Mark zwar in Glasgow, aufgewachsen aber sind sie …

Weiterlesen

Black Sabbath – War Pigs

„Generäle versammelt in Menschenmassen etwa wie Hexen bei schwarzen Messen, böse Gedanken, die Zerstörung planen. Zauberer sind dabei, Morde zu begehen. In den Feldern brennen die Körper, wenn sich die Kriegsmaschine zurückzieht. Tod und Hass für die Menschheit. Sie vergiften den Verstand, der einer Gehirnwäsche unterzogen wurde. Oh Gott! Politiker verstecken sich. Sie haben den …

Weiterlesen

Bon Jovi – Whole Lot Of Leavin‘

Das muss man erst einmal nachmachen: Engagement für eine Menschenrechtsorganisation, für ein Projekt, damit mittellose Familien ein eigenes Zuhause bekommen, eine Million US-Dollar für Hurrikane-Opfer abzwacken und mit der eigenen Band ein weiteres Milliönchen, um kleine Start-Up-Firmen ans Laufen zu bringen. Daneben hören sich die Unterstützung der Special Olympics, des Roten Kreuzes und einer Aids-Hilfsorganisation …

Weiterlesen