Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Lennon, John – Nobody Loves You (When You’re Down And Out)

Nach der Trennung der Beatles machte John Lennon die Erfahrung, dass sein Engagement für den Weltfrieden, seine Mahnungen und Warnungen nur wenig bewegt hatten. Zu allem Überdruss lebte sich der Ex-Beatle mit seiner Ehefrau Yoko Ono immer mehr auseinander. Bis die ihn aus der Wohnung warf und

ihren Mann ein Stückweit selbst in eine andere Beziehung drängte. Als „Lost Weekend“, also „verlorenes Wochenende“

ging diese Lebensphase Lennons in die Rockgeschichte ein – eine Phase, die immerhin 18 Monate dauerte. Eine Zeit voller Alkoholexzessen und Selbstmitleid. Und der Suche nach der sinnvollen Gestaltung des eigenen Lebens. Zufällig wurde Lennon auf einen Blues-Song von 1923 aufmerksam: Nobody Loves You When You’re Down In Out – der ideale Titel für das, was erdachte und empfand.

„Niemand liebt dich, wenn du am Ende bist.
Niemand sieht dich, wenn du auf Wolke 9 schwebst.
Jeder prostituiert sich für einen Dollar und ‘n Groschen.
Ich kratze deinen Rücken und du kratz meinen.
Nun, ich bin rüber auf die andere Seite, habe alles gezeigt und nichts zu verbergen.
Aber du fragst mich immer noch, ob ich dich liebe? Was es ist?“

Lennon kritisierte die fehlende Unterstützung der Musikindustrie, bedauerte den Zustand seiner Ehe… und bliebt auf der Suche nach etwas, was größer ist als alle Dinge dieser Welt: unendliche Liebe. Dass die Liebe zu seiner Frau Yoko Ono ein großer Schritt hin zu dieser unendlichen Liebe war, war für John Lennon jederzeit klar. Und er selbst wurde er erst wieder, nachdem ihm Yoko gestattete, wieder bei ihr einzuziehen. Da stieg Lennons Schöpferkraft wieder, ging seine Karriere wieder bergauf. Bis sie durch einen geisteskranken Mörder jäh gestoppt wurde. Und selbst als nach seiner Ermordung auch uralte Veröffentlichungen wieder in die Charts sprangen, stand ein Zitat aus Lennons Trauersong Pate:

„Jeder liebt dich, wenn du sechs Fuß unter der Erde liegst.“

Aber ist es dann nicht ein bisschen spät? John Lennon mit eine traurigen, aber unverzagten Anfrage an den Sinn des Lebens: Nobody Loves You (When Your Down And Out).

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar