Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Lennon, John & Ono, Yoko – Merry XMas (War is Over)

Der Abend des 8. Dezember 1980 war für die Rockwelt ein Schock: Ex-Beatle John Lennon ist tot, erschossen von einem Geisterverwirrten. Mit Lennon starb der scharfzüngigste der Beatles, der, der sich am meisten für Gerechtigkeit und Frieden eingesetzt hatte. Grund genug für die harmony.fm-Kirchenredaktion, heute an den Musiker zu erinnern.

Einspielung “Just Startin Over“

John Lennon war gerade beim Starting Over, beim erneuten durchstarten in seinem Musikerleben, kam gerade aus den Aufnahmestudios, als er auf offener Straße erschossen wurde. Ausgerechnet er, der sich immer wieder für Frieden und das friedliche Miteinander von Menschen eingesetzt hatte. Schon mit den Beatles hatte er so etwas wie eine universelle Liebes- und Friedenshymne verfasst…

Einspielung “All You Need Is Love”

Noch während der Beatlesära spielte Lennon in dem Anti-Kriegsfilm „Wie ich den Krieg gewann“. Ein Soldat wollte er nie sein.

Einspielung “I Don’t Want To Be A Soldier”

… und träumte von einer Welt ohne Krieg und ohne Kampf der Religionen

Einspielung “Imagine“

Für den Frieden blieben John und Yoko während der Hochzeitsreise im Bett, tagsüber umlagert von neugierigen Journalisten. Dort entstand auch die Forderung: Gib dem Frieden eine Chance.

Einspielung “Give Peace A Chance”

Mit Postern und Zeitungsanzeigen protestierten John und Yoko schon 1969 gegen den Vietnamkrieg: „Der Krieg ist zu Ende, wenn du das willst. Frohe Weihnachten! John und Yoko.“ Den passenden Song dazu gaben die Lennons natürlich auch heraus. Hier sind sie mit ihrer Weihnachtsbotschaft: Happy Xmas (War is Over).

Einspielung “Happy Xmas (War is Over)”

Info:

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar