Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Beatles, The – Lady Madonna

Im Oktober 1963 begann weltweit die so genannte Beatlemania – weltweit? Nur nicht in den USA! Dort schafften die Beatles erst mit ihrer vierten us-Single „I Want to Hold Your Hand“, Platz 1 in den Charts – im Januar 1964. Drei Wochen später starteten die Beatles ihre erste US-Tournee. Auf dem Flughafen in New York warteten 5.000 Fans und 200 Journalisten. Die harmony.fm-Kirchenredaktion über die Beatles und die USA. Sofort nach ihrer Landung konnten die Beatles die Fans für sich gewinnen. Interviewfragen beantworteten sie mit Witz. Frage: „Was machen Sie, während Sie im Hotelzimmer zwischen ihren Auftritten warten?“ Antwort: „Wir laufen Schlittschuhe!“ „Wie fanden Sie Amerika?“; „Hm, wir sind bei Grönland links abgebogen!“ „Warum sind die Beatles zur Zeit die populärste Band?“ „Wenn wir’s wüssten, würden wir uns vier langhaarige Jungs suchen und sie managen!“ So locker kann man sein mit einem Nummer Eins-Hit im Gepäck… Einspielung „I Want To Hold Your Hand“ Gut drei Jahre später, unmittelbar vor der vierten US.Tour der Band, sorgte ein Interview für Aufsehen. John Lennon hatte in einer Nebenbemerkung gesagt, die Beatles seien mittlerweile populärer als Jesus. Zu viel für den frommen amerikanischen Süden: Der Ku-Klux-Clan protestierte, aufgeregte Pfarrer verbrannten Beatlesplatten, Radiostationen nahmen Beatlessongs aus dem Programm. Die Beatles saßen in der Klemme. Einspielung „Help“ Als Reaktion entschlossen sich die Beatles, nicht mehr auf Tournee zu gehen. Stattdessen übten sie sich sieben Wochen lang in Indien in der Meditation und schrieben in dieser Zeit sagenhafte 48 Songs. Einer davon entstand, als die Beatles ein Bild sahen, auf dem eine Frau ihr Kind stillt. Bildtitel: „Mountain Madonna“, Berg der Gottesmutter. Und so entstand eine Verbeugung vor allen Müttern – auch vor der Gottesmutter Maria. Ein Song, der in den USA doppelt so lange in den Charts blieb wie in Großbritannien. Die Beatles und „Lady Madonna“. Einspielung „Lady Madonna“
Info:

Tags

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Ich akzeptiere