Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Ronson, Mark ft Cyrus, Miley – Nothing Breaks Like A Heart

Er arbeitete mit Amy Winehouse und Dua Lipa zusammen, sie war der unumstrittene Star in der Walt Disney Serie „Hannah Montana“. Jetzt haben Mark Ronson und Miley Cyrus ein paar Songs zusammengeschrieben. Der erste davon: Nothing Breaks Like A Heart. Dessen Text ist so traurig, wie es der Songtitel ahnen lässt.


„Wir sind kaputt, wir sind kaputt, nichts wird uns jetzt retten.
Nun, da ist Schweigen, nur gebrochen von Donnerkrachen in der Dunkelheit.
Und diese gebrochene Platte dreht unendliche Kreise in der Bar. […]
Wir lassen einander kalt wie Eis. Und hoch und trocken bläst der Wüstenwind.“

Eine Beziehung ist kaputt! Im Alltag bleibt da ein Loch. Was man gemeinsam gemacht hat, macht man nun allein oder gar nicht mehr. Alles fühlt sich ungewohnt, fremd an. Und vor allem: nicht gut! Dazu kommt der Trennungsschmerz:

„Diese Welt kann dich verletzen. Sie schneidet dich tief und hinterlässt eine Narbe.
Dinge fallen auseinander, aber nichts bricht wie ein Herz. Nichts bricht wie ein Herz.“

Und am Ende einer Beziehung liegt das gemeinsame Haus, das, was man sich in seiner Beziehung gemeinsam aufgebaut hat, in Schutt und Asche. Das so tut weh, dass man zerbrechen kann. – Einen Ansatz für die Gründe liefert der Song auch:

„Wir leben und sterben von schönen Lügen.“

Sich zu schmeicheln, nur schöne Dinge zu sagen, mag eine Zeitlang angenehm sein. Aber auf Dauer sind Unwahrheiten der Tod jeder Beziehung. Insofern also wird „Nothing Breaks Like A Heart“ auch zu einem Statement für Wahrheit.
Aber noch mehr: Denn das „burning house“ aus dem Song hat einen realen Hintergrund: Anfang November wurde das gemeinsame Haus von Miley und ihrem Ehemann Liam Hemsworth Opfer gewaltiger Buschbrände. Deshalb sagt der Song zwischen den Zeilen: Schütze deine Beziehung besser, als man das mit einer Immobilie machen kann. – Der beste Weg dazu ist eine gemeinsame Basis, eine Grundlage die auch in schweren Zeiten trägt. Was das sein kann, muss jeder für sich selbst entscheiden. Damit man am Ende eben nicht die Erfahrung machen muss, die Mark Ronson und Miley Cyrus besingen: Nothing Breaks Like A Heart.

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar