Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Roxette – Fading Like A Flower

Ich bin Tobias Stübing von der evangelischen Kirche. Der Hit-from-Heaven ist heute ein Song von Roxette aus dem Jahr 1991: „Fading like a flower“ – Verwelken wie eine Blume.

Der Song handelt von der Zuneigung zu einem Menschen, der den anderen aber ständig verletzt. Marie Fredriksson singt von jemandem, der die vertraute Umgebung verlässt, um die große Liebe zu finden. Sie findet allerdings nur ein Herz aus Stein, also einen Menschen, der keine Gefühle zeigt. Enttäuscht versucht sie, ihn bald zu vergessen. „Ich brauche nur etwas Zeit, um dich aus meinem Kopf zu bekommen“, singt sie. Wenn sie ihn sieht, möchte sie sich verstecken. Aber wenn sie mit ihm zusammen ist, dann kann sie nicht loslassen. Und sobald er wieder weg ist, fühlt sie sich wie eine welkende Blume – fading like a flower.

Wovon Fredriksson singt, habe ich selbst schon erlebt. Du fühlst dich zu einem Menschen hingezogen – spürst aber gleichzeitig, dass dir das nicht gut tut.

Die Band Roxette hat aber nicht nur melancholische Lieder gespielt. Viele Songs zeigen auch Lebensfreude und Zuversicht. Diese Zuversicht brauchte Fredriksson auch, denn bei ihr wurde im Jahr 2002 ein Gehirntumor festgestellt. Die Ärzte machten ihr damals keine großen Hoffnungen. Fredriksson hat jedoch nicht aufgegeben, sondern sich in das Leben zurückgekämpft. Sie hat in den folgenden Jahren trotz ihrer Krankheit noch einige Konzerte geben. Den Kampf gegen ihre Krankheit konnte sie allerdings nicht gewinnen. Am Montag ist sie mit 61 Jahren gestorben. Aber ich bin mir sicher, ihre Songs werden weiterleben, nicht nur dieser: „Fading Like A Flower“.

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Ich akzeptiere