Harley, Steve – Nice, Stephen Malcolm Ronald

Ob manch ein Künstler unter seinem Geburtsnamen ähnlich bekannt geworden wäre wie unter seinem Pseudonym? Wer weiß. Beispiel: Harley, Steve Was für eine abgedrehte Stimme, war für eine durchgequirlte Art zu singen. Schon als ich das erste Mal Musik von Steve Harley und seinen Cockney Rebel höre, bin ich hin und weg. Das Ganze ist …

Weiterlesen

Weeknd, The – Save Your Tears

Satte sieben Millionen Dollar, also rund 5,8 Millionen Euro hat Superstar The Weekend in seinen Auftritt beim Super Bowl am vergangenen Sonntag gesteckt. Und dass, obwohl es erstmals überhaupt keine Bühne gab. Die war allerdings auch nicht nötig. Denn The Weeknd hüpfte über die Ränge und durch den beleuchteten Tunnel des Stadions in Tampa – …

Weiterlesen

Rose, Blake – Lost

Als Straßenmusiker in Australien sammelte Blake Rose lange Zeit Erfahrungen, wie sein Publikum auf Songs reagiert. Anfangs mit Covern von Ed Sheeran, Jason Mraz und Leonard Cohen; dann auch mit eigenen Songs. Den letzten Schliff holte sich Blake an der West Australian Academy of Performing Arts – das Beste, was einem jungen Musiker in Australien …

Weiterlesen

Goulding, Ellie – Power

Dass im Vereinigten Königreich eine Sängerin im selben Jahr bei den jährlichen Umfragen der BBC wie auch den Critic Choice Award bei den Brit Awards gewinnt, passiert selten. Genau genommen bislang erst zweimal: Im Jahr 2008 war Adele die Glückliche; beim zweiten Mal, 2010, durfte sich Ellie Goulding freuen. Damals erschien gerade Ellies Debutalbum „Lights“. …

Weiterlesen

Kygo & Turner, Tina – What’s Love Got To Do With It

OneRepublic, Zak Abel, Kim Petras, Zara Larsson und andere – diese Art der Verstärkung holte sich der norwegische DJ und Produzent Kygo für sein letztes Album „Golden Hour“ ans Mikrophon. Allesamt aktuelle Stars. Aus dem Rahmen fiel der Song „Higher Love“. Denn in ihm ist Whitney Houston zu hören – acht Jahre nach ihrem Tod! …

Weiterlesen

Adams, Bryan – Cuts Like A Knife

Ich bin Tobias Stübing von der evangelischen Kirche. Der Hit-From-Heaven ist heute ein Song von Bryan Adams: „Cuts Like A Knife“ aus dem Jahr 1983. Übersetzt bedeutet der Titel so viel wie

Weiterlesen

All American Rejects – Gives You Hell

Mal ganz ehrlich: Wenn dir jemand so richtig auf den Senkel geht, krampfen sich dann deine Finger auch zu einer Faust zusammen und nur der Mittelfinger bleibt stehen? Muss man ja – mit dem Handrücken voran – nicht gleich zeigen. Aber irgendwie entlädt sich damit die innere Spannung. Zumindest meistens. Und zumindest ein bisschen. Jemandem …

Weiterlesen

Fleetwood Mac – Don’t Stop Thinking AboutTomorrow

Ich bin Siegfried Krückeberg von der evangelischen Kirche. Der Hit from Heaven ist heute „Don’t stop“ von Fleetwood Mac. „Don’t stop thinking about tomorrow – hör nicht auf, an morgen zu denken.“ Mit diesem Song versucht Christine McVie ihre Trennung zu verarbeiten.

Weiterlesen

Fleetwood Mac – Little Lies

Ich bin Julian Lorenbeck von der evangelischen Kirche. Der Hit from Heaven ist heute „Little Lies – Kleine Lügen“ von Fleetwood Mac. Sind wir mal ganz ehrlich. Manchmal machen kleine Lügen das Leben leichter.

Weiterlesen

Ronson, Mark ft Cyrus, Miley – Nothing Breaks Like A Heart

Er arbeitete mit Amy Winehouse und Dua Lipa zusammen, sie war der unumstrittene Star in der Walt Disney Serie „Hannah Montana“. Jetzt haben Mark Ronson und Miley Cyrus ein paar Songs zusammengeschrieben. Der erste davon: Nothing Breaks Like A Heart. Dessen Text ist so traurig, wie es der Songtitel ahnen lässt.

Weiterlesen