Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Payne, Liam – Stack It Up

„Strip That Down“, „For You“ und „Familiar“ – wann immer Liam Payne mit anderen Musikern zusammengearbeitet hat, war das Ergebnis: ein Hit! Das gilt auch für „Stack It Up“, bereits Liams zweiter Song, bei dem Ed Sheeran an Bord ist. Nur ist Ed nicht zu hören. Stattdessen haben der rothaarige Songwriter und der langjährige Sänger von One Direction gemeinsam den Text geschrieben. Als gesangliche Verstärkung

hat sich Liam dieses Mal den Rapper „A Boogie wit da Hoodie“ geangelt. Herausgekommen ist eine schnelle Urban Pop-Nummer mit mehrschichtigen Text:

„Ich will nicht pleite sein, wenn ich sterbe, will lieber als VIP auf großem Fuß leben.
Wenn ich in einen Club will, wollen die einen Ausweis sehen.
Soll ich schöne Klamotten und eine Krawatte tragen?
Ich habe hart gearbeitet und habe es geschafft.
Aber das ist nicht genug, um wirklich befriedigt zu sein.
Weil ich nämlich Träume für dich und mich habe, habe ich (dauernd) Geld im Kopf.“


W,B000002LE6,B000002L8Z’ template=’CarouselHeavenOnAir’ store=’heavenonair-21′

So ist das wohl meistens: Wer genug Geld hat, kann sich alles leisten. Kann in teure Clubs gehen, sich alles kaufen, was das Herz begehrt. Kein Wunder, dass man immer nur noch Geld im Kopf hat. Ohne Moos nix los, wie es so schön heißt.

„Viel Geld zu haben ist toll, aber wenn man niemanden hat, mit dem man das teilen kann, ist das sinnlos“, sagt Liam Payne im Interview. Und deshalb haben er und Ed Sheeran Eds ursprünglichen Text verändert, indem sie noch eine Liebesgeschichte eingebaut haben. Darin dreht es sich unter anderem darum, jemanden, den man liebt, zu beschenken: eine junge Frau mit tollen Taschen, eine kleine Schülerin mit der einen oder anderen Capri Sonne zu fünfzig Cent, wie es im Text heißt. Geld für jemanden zu verdienen, den man liebt, der einem wichtig ist – das fände er besser, sagt Liam Payne über seinen Song. Bleibt allenfalls noch die Frage zu klären, wer wirklich wichtig ist: Nur der, den ich besonders mag? Oder vielleicht auch jemand, zu dem ich gar keine Beziehung habe, der aber trotzdem meine Hilfe braucht? Sein Geld nur aufstapeln und festhalten, ist auf jeden Fall keine gute Lösung. Besser ist es da, sein Geld sinnvoll auszugeben. Liam Payne und „Stack It Up“.

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Datenschutz
Ich, Klaus Depta (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Ich, Klaus Depta (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.