Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Smokie – Lay Back In The Arms of Someone

Rund 35 Jahre lang gibt es die Band Smokie – und obwohl die Männer um Grün-dungsmitglied Terry Utley längst nicht mehr die Charts stürmt, sind sie immer noch mächtig aktiv. KD aus der harmony.fm-Kirchenredaktion hat sie getroffen – und sie auch nach ihrem Verhältnis zu Kirche und Religion gefragt.

Angefangen hat alles als Projekt von Schulfreunden im englischen Bradford – aber nach mehreren Wechseln von Bandnamen und Bandmitgliedern wurden Smokie zu einer der erfolgreichsten Bands der 70er Jahre. Unglaublich, wie viele Hits die Gruppe hatte. Los ging es 1975 mit If You Think You Know How To Love Me…

Einspielung “If You Think You Know How To Love Me”

… es folgten Riesennummern wie Oh Carol

Einspielung “Oh Carol”

… San Francisco Bay

Einspielung “San Francisco Bay”

… und viele mehr. Ein Dutzend Jahre lang dampfte der Hitexpress von Smokie auf vollen Touren, dann wurde es ruhiger. Heute mimt das letzte verbliebene Gründungsmitglied, Terry Utley den Leadsänger. Und der ist – man höre und staune – ein frommer Mann.

O-Ton Terry Uttley:
Ich bin total christlich. Ich glaube, dass die Kirche um dich rum und in dir drin ist. Ich glaube an die Hoffnung, ich glaube an das gute im Menschen. Ich denke auch, dass mir mein Katholischsein meine Moralvorstellungen gegeben hat. Ich weiß was gut ist und was falsch ist.

Auch für Bandkollegen Mike Craft spielt der liebe Gott eine wichtige Rolle im Leben:

O-Ton Mike Craft

Ich danke Gott jeden Morgen, wenn ich aufwache. Ich habe zwei Arme, zwei Beine und beide funktionieren – ich bin ein glücklicher Mensch. Also danke ich Gott, wenn ich aufwache, für den neuen Tag. Egal ob´s regnet, schneit, friert oder ob´s kalt ist – jeder Tag ist ein guter Tag für mich.

Mike Craft und Terry Uttley tragen beide ein Kreuz um den Hals. Terry war sogar in Rom, hat sich den Segen von Papst Benedikt geben lassen:

O-Ton Terry Uttley:

Ich habe den Segen des Papstes! Ein sehr bewegender Moment!

Trotzdem: Religiöse Themen sucht man in Smokie-Songs vergeblich. Das können andere besser, sind sich Terry Utley und Mike Craft einig. Stattdessen singen sie lieber davon, wie schön es ist, sich bei einem Menschen fallen lassen zu können, sich ihm ganz anzuvertrauen. Dass aber hinter Vertrauen und für einen anderen da zu sein auch das Gebot der Nächstenliebe steht – das würden Smokie für diesen Song sicher niemals selbst sagen. Hier sind Smokie und Lay Back In The Arms of Someone.

Einspielung “Lay Back In The Arms of Someone”

Info:

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Ich akzeptiere