Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Ezra, George – Anyone For You

Unglaublich stolz, willensstark, mutig und bedingungslos für ihre Freunde da – das sind die hervorstechendsten Charaktereigenschaften von Tiger Lily. Und das ist bekanntlich jene Indianerprinzessin, die Peter Pan gehörig den Kopf verdreht.

George Ezras „Tiger Lily“

Beim Kramen in alten Unterlagen, Zeitschriften und Notizen, so erzählt der britische Sänger George Ezra, sei er auf einen Text über eine Tiger Lily gestoßen. Und weil der Name so selten und einprägsam sei, habe er ihn für seine erste Single aus seinem neuen Album verwendet. Allerdings handelt „Anyone For You“ von einer 21jährigen, die in eine große Stadt zieht. Und George, ganz englischer Gentleman, bietet ihr seine Hilfe und Unterstützung an. Gerne als Freund, gerne darf es auch ein bisschen mehr werden. Im Song hört sich das so an:

Anyone For You

„Tiger Lily zog in die Stadt. Sie war gerade einundzwanzig Jahre alt geworden.
Ich sagte zu ihr: Hier hast du meine Telefonnummer.
Ruf mich an, wenn du jemanden brauchst.
Dann könnte ich derjenige sein, der für dich da ist.“

Klingt gut. Könnte funktionieren. Und tatsächlich ruft Tiger Lily an. Allerdings mit anderem Ausgang als erwartet:

„Nun, ich gab ihr Liebe, aber es war nicht genug
Also rief sie mich an, nur um abzusagen.“

Passiert, kommt vor, so ist das Leben eben, könnte man sagen. Bei George Ezra löst dies allerdings fast schon so etwas wie eine mittelschwere Identitätskrise aus, wenn er singt:

Nicht noch einmal

„Ich kann es mir dieses Mal nicht leisten, denselben Fehler zu machen.
Und wenn du über die Serengeti fliegst, Tiger Lily,
dann vergiss nicht, wie ich bin. Vergiss, wie ich war.“

Details spart der Song aus. Aber die liefert George Ezra mit der Entstehungsgeschichte des neuen Albums „Gold Rush Kids“:

Wie viele andere auch habe die Corona-Pandemie ihn zu Hause festgehalten. Und wie das nun mal so ist, wenn man viel Zeit hat: Da blättert man nicht nur in alten Unterlagen und Notizen, sondern macht sich auch Gedanken über sich selbst. Die Vorstellung, dass er ein klares Bild von sich habe, also genau wisse, wer er sei und was er wolle, habe schnell Risse bekommen. Und so habe er festgestellt, dass er im Grunde aus vielen unterschiedlichen Persönlichkeiten bestehe.
Zeit für Hobbypsychologen

Ein neues Selbstverständnis durch intensive Selbstreflexion – für Hobbypsychologen und solche, die es werden wollen, ist die Erklärung einfach: Wer sich selbst nur durch Arbeit, Essen, Schlaf und Freizeit definiert, wird eindimensional, verliert den Blick für die vielen unterschiedlichen Seiten des Lebens. Kein Wunder, dass auch Beziehungen scheitern. Denn dem Anderen einen Platz in seinem Leben einzuräumen, der ihm auch wirklich gerecht wird, der ihn wertschätzt und annimmt, wie er wirklich ist, ist dann kaum möglich. Das aber scheint genau der Fehler zu sein, den der Sänger spätestens bei seiner nächsten Beziehung nicht mehr machen möchte.

Ratschläge für jede Beziehung

Zwei Ratschläge gibt George Ezra mit seinem Song: Jeder Mensch sollte sich genügend Zeit nehmen, um über sich selbst nachzudenken, und anschließend bewusst sein Leben ändern. Und: Wer eine glückliche Beziehung führen will, muss Partnerin oder Partner mehr in den Blick nehmen als sich selbst. Und so bedingungslos für sie da sein wie die „Tiger Lily“ bei Peter Pan.

Tiger Lily – die wirkliche Vorlage für den Song

Bliebe zum Schluss noch nachzutragen, dass der Name „Tiger Lily“ doch nicht ganz so selten ist, wie George meint. Und auch die Geschichte, die „Anyone For You“ als Grundlage nimmt, ist nicht ganz neu. Sie findet sich bereits in einem 20 Jahre alten Kinderbuch von Thomas Brinx und Anja Kömmerling. Denn da zieht eine Lily mit ihrer Mutter in eine Stadt, in der sie sich nicht wohlfühlt. Dort läuft ihr ein verletzter Kater zu, den – man ahnt es schon – Lily „Tiger“ nennt. Als „Tiger“ irgendwann verschwindet, fällt Lily in ein Loch… und bekommt unerwartete Hilfe von Klassenkamerad Willi, mit dem sie bislang überhaupt nicht zurechtkam. Ob Willi auch angeboten hat, ihr zu helfen, als Freund oder gerne auch mehr, wird an dieser Stelle natürlich nicht verraten.

George Ezra und „Anyone For You“

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Datenschutz
Ich, Klaus Depta (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Ich, Klaus Depta (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.