Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Schulte, Michael – Stay

„Ich sollte weglaufen, aber ich bleibe. Du machst es mir schwer, dich zu lieben.
Es ist die Art, mit der du uns ins Wanken bringst, wenn du die Kontrolle verlierst.
Ich weiß, du brauchst es, dass ich bei dir ankomme,
genauso wie ich das Bedürfnis verspüre, deine Seele zu heilen.
Du weißt selbst, dass du so etwas von erbärmlich bist.
Aber ich bin immer noch unglaublich verliebt in dich.“

Das sind die Worte eines Mannes, der… soeben mit seiner Frau das zweite Kind bekommen hat und, nach eigenen Worten, total glücklich ist: Michael Schulte. „Stay“ heißt seine aktuelle Single. Und die zeigt den Sänger in einem massiven Zwiespalt. Nun ist nicht jeder Song autobiographisch. Und Schulte fühlt sich pudelwohl, ist glücklich mit Ehefrau Katharina und den Kindern L

uis und Lenny. Aber er erinnert sich noch gut daran, schon einmal solch eine innere Zerrissenheit erlebt zu haben. Was tut man, wenn man meint, es geht einfach nicht mehr weiter? Weggehen oder bleiben? Zieht man die Reißleine und steigt aus der Beziehung aus? Oder kämpft man um seine Liebe, um sein Glück, auch wenn man gerade schwierige Zeiten durchlebt? Einerseits: Welche Beziehung verläuft schon dauerhaft nach dem Motto “Friede, Freude, Eierkuchen”? Wo gibt es nicht mal Knatsch, Missverständnisse und echte Probleme? Andererseits: Wenn das Leben zur Hölle wird, muss man da nicht irgendwann einmal die Richtung wechseln statt Schritt für Schritt immer weiter im Sumpf zu versacken?

Letztlich muss diese Entscheidung jeder Betroffene selbst fällen. Denn jede Situation ist anders, jeder Beziehungsstress daher auch. Trotzdem ist „Stay“ ein hoffnungsvoller Song: Er zeigt nämlich, dass Zweifel durchaus auch zu glücklichen Beziehungen gehören. Wer überhaupt nicht zweifelt, ist sich seiner Sache zu sicher, bemüht sich schnell nicht mehr genug um seinen Partner und könnte irgendwann einmal die böse Überraschung erleben.
Wie Michael Schulte wohl entscheiden würde, sagt schon der Titel des Songs: nicht weglaufen, sondern kämpfen. Und bleiben. Michael Schulte und „Stay“.

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar