Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

U2 – With Out Without You

1976 klebte am schwarzen Brett einer Highschool im irischen Dublin ein merkwürdiger Zettel: „Suche Musiker für Beatles- und Stones-Cover.“ Unter den interessierten Mitschülern waren der charismatische Sänger Paul Hewson und Gitarrist David Evans, heute besser bekannt als „Bono“ und „The Edge“. Seit bald dreißig Jahren sind sie die Köpfe von U2, wobei man Bassist Adam Clayton genauso wenig vergessen darf wie Schlagzeuger Larry Mullen jr. Der gab damals, 1976, die Initialzündung für die Band. Denn Mullen war der Mann mit dem Zettel. – Ausgesprochen dumm die Talentscouts der renommierten Plattenfirma CBS –

denn die schickten 1978 Bono und U2 ohne Vertrag nach Hause. Wenige Jahre später dann der Meilenstein zum Erfolg: Das Album „The Joshua Tree“ toppt in 22 Ländern die Charts, wird 15 Millionen Mal verkauft und erhält einen Grammy als „bestes Album des Jahres“. Mit auf dem Album: „I Still Haven´t Found…“, „Where The Streets Have No Names“ und „With Or Without You“. Im geradezu kryptischen Text dieses Songs heißt es:

„Sieh den Stein in deinem Blick, sieh den Dorn, der sich in deiner Seite biegt.
Ich warte auf dich.
Täuschung und Wendung des Schicksals, auf einem Nagelbett lässt sie mich warten.
Und ich warte ohne dich.
Meine Hände sind gebunden, mein Körper ist voller blauer Flecken
Sie hat mich, ohne dass sie etwas zu verlieren hätte.
Mit dir oder ohne dich, mit dir oder ohne dich.“

Alles bereit sein zu ertragen – das ist die Botschaft dieses Songs. Fans mutmaßen, dass sich hinter der im Song angebeteten Frau in Wahrheit Gott verbirgt und Bono in With or Without You seine enge Beziehung zu Gott darstellt. Keine schlechte Idee, denn aus ihrer Frömmigkeit haben die Jungs von der grünen Insel nie einen Hehl gemacht, waren sogar bei Papst Johannes Paul II zu einer Audienz und sind seit Jahrzehnten Botschafter in Sachen christlicher Nächstenliebe. Und die steckt auch im Refrain:
„Du hast dich selbst hingegeben, ich kann nicht leben, weder mit dir noch ohne dich.“
Zeilen, um einmal über das eigene Verhältnis zu Gott nachzudenken. Hier sind U2 und With Or Without You.

Tags

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar