Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Collins, Phil – You Can’t Hurry Love

harmony.fm – ausgesprochen himmlisch. Zusammen mit den Kirchen in Hessen… und mit einem der meistbeschäftigtsten Musiker der 1980er Jahre, Phil Collins.
Der erste Teil seiner Lebensgeschichte liest sich wie eine Legende: Mit fünf Jahren bekommt Phil Collins sein erstes Schlagzeug, als Jugendlicher spielt er als Statist in einem Beatlesfilm mit. 1970 wird er Schlagzeuger bei Genesis. Und nach dem Ausstieg von Peter Gabriel

wird er dort zusätzlich Hauptsänger. Aber erst seine Solokarriere macht ihn zum Superstar. Wesentlichen Anteil hat daran die Single „In The Air Tonight“

Einspielung „In The Air Tonight“

Aber auch Nachfolgetitel können sich sehen lassen. Dazu gehört „I Missed Again“…

Einspielung „I Missed Again“

… genauso wie ein recht spätes Stück „Can‘t Stop Loving You“

Einspielung „Can‘t Stop Loving You“

Phil Collins bricht alle Rekorde. So ist er der einzige Musiker, der beim legendären Live-Aid-Konzert zuerst in England am Schlagzeug sitzt, dann in den Flieger springt und wenige Stunden später auch in Philadelphia die Rhythmus vorgibt. Menschen, die die Hilfe anderer brauchen: Für die setzt sich Phil Collins ein. Auch in seinen Songs. „Another Day In Paradise“ zum Beispiel macht auf die Probleme von Obdachlosen aufmerksam.

Einspielung „Another Day In Paradise“

Der Caritas spendierte Phil Collins schon mal ein Paket VIP-Tickets, die die zur Unterstützung der Obdachlosenhilfe verkaufen sollte. Und selbst sein Schlagzeug verschenkte er mal für einen guten Zweck. Ironie des Schicksals: Obwohl er materiell alles hatte und hat – mit dem privaten Glück war es nicht so weit her. Drei gescheiterte Ehen sind ein stiller Zeuge davon.

Einspielung „If Leaving Me Is Easy“

Ende des Monats kommt die Biographie von Phil Collins auf den Markt. Offen und ehrlich spreche er darin über Fehler, die er gemacht habe und die er bereue, heißt es im Vorfeld. Und wer weiß, ob er uns trotz schwerer Schäden an der Wirbelsäule nicht doch wieder mit einem neuen Album beglückt. Denn einer wie Phil Collins verbreitet Hoffnung für andere. Warum nicht auch für sich selbst! Bis dahin gibt’s erst einmal seinen ersten Nummer 1-Hit in den USA: Phil Collins und „You Can’t Hurry Love“.

Einspielung „You Can’t Hurry Love“

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar