Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Boomtown Rats – Banana Republic

harmony.fm – ausgesprochen himmlisch. Zusammen mit den Kirchen in Hessen… und einer irischen Band, deren Frontmann in die Musikgeschichte eingegangen ist: Bob Geldof und seine Boomtown Rats. Ich bin Klaus Depta, hallo.
Bevor Bob Geldof in Dublin die Boomtown Rats gründete, arbeitete er als Musikjournalist. Das erleichterte seiner Band den Start.

Die erste Single, „Looking After Number 1“, klang 1977 noch ziemlich nach Punk.

Einspielung „Looking After Number 1“

Gleich drei Singles lieferte das zweite Album „A Tonic For The Troops“. Eine davon schaffte es auch bei uns in die Hitlisten: ein Song darüber, dass man sich manchmal im Leben wie in einer Mausefalle gefangen fühlt. Im Englischen heißt das dann „Rat Trap“

Einspielung „Rat Trap“

1979 stieß Bandleader Bob Geldof dann auf eine abstruse Geschichte: In Kalifornien erschoss eine 16jährige ihren Schulleiter und einen Wächter. Acht Schüler und ein Polizist wurden schwer verletzt. Auf die Frage, warum sie dieses Massaker anrichtete, antwortete die Sechszehnjährige gelangweilt: weil sie keine Montage mag.

Einspielung „I Don’t Like Mondays“

Bob Geldof engagierte sich gemeinsam mit Greenpeace für den Schutz der Wale und wurde dafür als Radikaler angefeindet. Auch darüber machte er einen Song: Someone Looking At You.

Einspielung „Someone Looking At You“

Anfang der 80er Jahre drohte in Äthiopien eine Hungerkatastrophe extremen Ausmaßes. Bob Geldof stellte eine All Star-Band zusammen und nahm einen Song auf, der eine Menge Geld für die Hungernden einspielte. Und der vor allem der Weltöffentlichkeit das Schicksal von Hungernden in Afrika und anderswo bewusst machte. Ein Song der fragt: Bekommen Hungernde eigentlich etwas davon mit, dass Weihnachten ein Fest der Liebe und des Friedens ist?

Einspielung „Do They Know It’s Christmas“

Geldofs Engagement für den Frieden, für Hungernde und für die Umwelt brachte ihm nicht überall Freunde ein. So erhielten die Boomtown Rats in ihrem Heimatland Irland ein Auftrittsverbot. Und wieder wurde ein Sog daraus. Einer, in dem Geldof Irland als Bananenrepublik bezeichnete. Hier ist der letzte ganz große Hit der Boomtown Rats: aus dem Jahr 1980 Banana Republic.

Einspielung „Banana Republic“

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar