Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Aus Strip-Club wird Kirche ++ Schicksal gemeistert, jetzt ein Paar ++ Henrik mit „IDC“

planet radio „heaven“ – mit Seba, guten Tag.

In Alaska ist jetzt was ganz Krasses passiert: Ein ehemaliger Strip-Club wurde zur Kirche! Ja, richtig gehört: Statt einer Poledance-Stange steht jetzt ein Altar im Gebäude und es wird aus der Bibel gelesen. Die Besitzerin ist selbst Tochter einer Stripperin und hat den Weg zum Glauben gefunden. Mit ihrer neu gegründeten Kirche möchte sie jetzt anderen Menschen helfen und sie so auf Gottes Weg bringen. Coole Sache!

++

„Manchmal frage ich mich, wieso ich mit meinen Problemen allein gelassen werde!“ – So erging es Lukas und Lisa. Beide hatten große Schwierigkeiten: Lukas war gewalttätig, hat Drogen genommen und versank in seiner Sucht. Lisa musste Schicksalsschläge hinnehmen und kämpft mit einer unheilbaren Krankheit. Trotzdem – die beiden glauben: Gott bringt Licht in mein Leben und lässt uns zu besseren Menschen werden. Gott ist derjenige, der uns aus der Situation herausgeholfen hat. Apropos: Beide sind jetzt ein Paar und erzählen von ihrer Geschichte in ihrem Buch und auf YouTube. Den Link dazu gibt’s am Planet-Fon: 0172 – 978 3000.

++

Henrik hat ne neue Single: „IDC“ heißt die. Die Abkürzung steht für: I don’t care, also: Ist mir egal. Und Henrik war in seinem Leben oft Vieles egal – Schule, Ausbildung – alles abgebrochen oder nicht durchgezogen. Er findet aber: Gott macht alles besser. Und er betet deshalb dafür, dass Gott seine Hand nimmt und ihm hilft. Nach dem Motto: Mit Gott gemeinsam gehe ich den besseren Weg. Hat er Recht. Henrik mit „IDC“ für deinen Sonntagmorgen.

planet radio „heaven“ – zusammen mit den Kirchen in Hessen.

Links für mehr Infos:

Vom Stripclub zur Kirche

Junge Christen kommen zusammen


Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar