Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Lewis, Huey & News, The – Perfect World

Kann es das geben? Eine perfekte Welt? Also eine Welt ohne Leid, ohne Sorgen und Probleme? Schwer vorstellbar. Aber genau darüber hat Huey Lewis mit seiner Band einen Song gemacht. In Perfect World singt er:

Jeder träumt von einer perfekten Welt, in der Du alles hast, was Dein Herz begehrt.
Ein perfekter Junge trifft auf ein perfektes Mädchen.
Ihre perfekte Liebe setzt die Welt in Flammen.

Eine Liebe, die die Welt in Flammen setzt? Klingt gut, wird aber nur für die Wenigsten Wirklichkeit. Denn die sieht meistens anders aus. Auch in Huey Lewis’ Song.

Was machst du, wenn eins und eins drei ergeben? Was, wenn keine Hoffnung für die Zukunft zu erkennen ist? Keiner ist perfekt, nicht einmal ein Narr.

Damit sagt der Mann aus New York genau das, was die meisten Menschen längst erfahren haben: Eine wirklich perfekte Welt gibt es nicht. Kann es auch gar nicht, sagen christliche Theologen. Denn wir Menschen definieren Dinge immer durch ihr Gegenteil. Nur wer weiß, was rund ist, kann sagen, was eckig ist. Nur wer Kälte kennt, kann Wärme definieren. Eine philosophische Fragestellung, die auch Huey Lewis nicht unbekannt ist. Denn der hat lange Zeit ein katholisches College besucht. Und da lernt man das, was Theologen so sagen: Gäbe es eine Welt ohne Leid, dann gäbe es in dieser Welt auch keine Freude. Das sind die Gesetzmäßigkeiten unseres Menschseins! bedeutet: Eine ganz schon philosophische Betrachtung. Und die dürfte all denen egal sein, denen die vor allem die Schattenseiten des Lebens nur allzu gut kennen. Deshalb muss es vor allem darum gehen, wie man aus solch einem Schlamassel wieder herauskommt. Auch darauf gibt Huey Lewis eine Antwort:

Aber wenn Du mir vertraust, werde ich auch Dir vertrauen.
Es gibt kein Leben in einer perfekten Welt.
Aber wir träumen weiter davon, in einer perfekten Welt zu leben.

Auch das deckt sich mit philosophisch-theologischen Aussagen: Wir sind dazu aufgefordert, an einer besseren Welt zu arbeiten. Aber ein Leben ohne Leid, eine wirklich perfekte Welt – die gibt es erst dann, wenn menschliche Maßstäbe keine Rolle mehr spielen. Hier ist Huey Lewis & The News mit dem Traum von der „Perfect World“.

Tags

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar