Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Reiser, Rio – König von Deutschland

Der Hit from Heaven ist heute ein Song von Rio Reiser. Da träumt er davon, wie es wäre, „König von Deutschland“ zu sein. Ich muss zugeben, diese Frage habe ich mir auch schon mal gestellt: Was würde ich tun, wenn ich der Ober-Boss wäre? Vielleicht den ganzen Tag nur meinen Hobbys nachgehen, ständig in der Welt herum reisen oder bestimmen, was im Fernsehen läuft. Einfach machen, was man will, und wenn es noch so unsinnig ist. Aber gerade das ist das Problem mit der Macht. Dass sich viele Menschen nur für die eigenen Interessen einsetzen. Genau das kritisiert Rio Reiser in diesem Lied. Er und seine Band „Ton Steine Scherben“ gehörten zu 1968er-Bewegung, waren sozusagen ein Sprachrohr der Linken. Sie wollten eben keine Regierenden, die sich wie Könige aufführen, sondern dass die Demokratie funktioniert und dass Gerechtigkeit herrscht. Aber dann kamen die achtziger Jahre und die Wende mit Helmut Kohl. 1986 hat Rio Reiser das Lied in sein erstes Soloalbum aufgenommen und es zu einem Hit gemacht. Weil es ausdrückt, was viele Menschen denken: Dass Macht dazu da ist, anderen zu helfen, damit sie besser leben können. Sie sollen sich nicht so sehr um die eigenen Bedürfnisse kümmern, sondern vor allem um die ihrer Mitbürger. In der Bibel sagt Jesus zu seinen Jüngern: „Wer groß sein will unter euch, der soll euer Diener sein.“

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Ich akzeptiere