Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Lewis, Leona – Bleeding Love

Zehn Monate sind im Musikbusiness eine endlos lange Zeit – manche Karrieren halten nicht einmal so lang. Umso erstaunlicher die Geschichte von Leona Lewis: Die gewann nämlich 2006 die Castingshow “The X Factor”, rammte ihre Single “A Moment Like This” auf Platz eins der britischen Charts … und verschwand dann zehn Monate lang von der Bildfläche. Und das alles wegen eines 75jährigen! Der allerdings war nicht irgendein freundlicher Opa, sondern Plattenboss Clive Davis. Clive hatte schon Stars wie Carlos Santana, Janis Joplin, Alicia Keys, Billy Joel und Whitnes Houston zu Stars gemacht – und wollte er mit Leona Lewis dasselbe tun. Deshalb musste die mittlerweile fast 23jährige erst einmal lernen, wie man sich kleidet, bei einem Fotoshooting gut abschneidet und wie man in einer Halle voller Journalisten intelligente Antworten auf die immer gleichen blöden Fragen gibt. Und natürlich: Wie man Songs zu Hits macht. So auch ihre aktuelle Nummer “Bleeding Love”. In dem Song geht es um eine junge Frau, die den Glauben an die Liebe verloren hat. Und jetzt, wo sie endlich jemanden gefunden hat, der ihr Halt gibt – da raten ihr alle ab. Der Erwählte sei nämlich keinesfalls der Richtige!

“Ist mir aber völlig schnurz, was die sagen, denn ich liebe dich und damit basta.
Sie wollen mich vor neuem Unglück bewahren, weil sie nicht die Wahrheit kennen.
Mein Herz stand ja schon fast still, weil ich selbst anfing,
die Adern zu verschließen und die Blutzufuhr abzustellen.
Ich versuche zwar nicht auf die anderen zu hören,
aber es fällt mir schwer, da ihre Stimmen so laut sind.
Mir quellen schon die Ohren über, sie versuchen mich mit Zweifeln zu überhäufen.
Ich weiß, sie haben nur das eine Ziel, mich davon abzuhalten, mich fallen zu lassen.”

A l l e Gefühle von Verliebtheit enthalte ihr Song, sagt Leona im Interview: traurige Gefühle, aber auch Gefühle des unendlichen Glücks. Dass das Leben nicht immer leicht ist, sondern manchmal einem Hindernisparcours gleicht – das stellt Leona in ihren Songs deutlich unter Beweis. Und nicht umsonst heißt das aktuelle Album “Spirit” – weil nämlich in ihm ein optimistischer, zukunftsorientierter Geist zu spüren ist. Einer der sagt: Ich bin für dich da … für immer. Kein Wunder, dass dieses Album das meistverkaufte Debütalbum der britischen Musikgeschichte ist. Leona Lewis und “Bleeding Love”.

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Ich akzeptiere