Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Allen, Lily – Fuck You

Der Song kommt daher wie eine Werbung für Butter von glücklichen Kühen auf grünen Wiesen: leicht, locker, spielerisch, kindlich-naiv. Und dabei verteilt er Ohrfeigen, die kaum zu überbieten sind. Lily Allen heißt die Sängerin, die in England längst als Moderatorin Kultstatus genießt. Ihren Song „Fuck You“ hat sie dem ehemaligen US-Präsidenten George W. Bush gewidmet. Eine Liebeserklärung der besonderen Art:

“Lässt du auch nur ein Fettnäppchen aus? Du willst wie dein Vater sein.
Du gierst nach Beachtung. Bloß das ist nicht das, was du findest.
Magst du wirklich dein hasserfülltes Leben?
Da ist doch ein Loch, wo deine Seele sein sollte.
Du denkst, wir brauchen Krieg. Nun, du bist doch in einem Dauerkrieg.
Es sind Leute wie du, die die Dinge verdrehen. Niemand braucht deine Meinung.”

Und dazu immer wieder ein niedlich gesungenes “Fuck you very much!” Eine ungeheure Spannung, die zwischen der einschmeichelnden Melodie und dem harten Text entsteht. Worte einer 25jährigen, die von frühester Kindheit gelernt hat, auch mit den Schattenseiten des Lebens umzugehen: 14 Mal von der Schule geworfen, zwischen 16 und 19 im Dauerflash, angeblich schon mit 14 eine beinahe tödliche Überdosis. Da sind ein paar oben-ohne-Fotos, die Entblößung einer dritten Brustwarze, eine Fehlgeburt und Beziehungsstress ohne Ende eigentlich nicht mehr verwunderlich.

Mal abgesehen davon, dass das böse, böse F-Wort längst seinen Schrecken verloren hat und nicht mehr bedeutet als ein saloppes “du kannst mich mal…” – Lily Allen ist wie ihre Songs: Immer zwischen allen Extremen, immer in einem Leben unter Strom. Lily Allen zeigt sich als Mensch mit zwei Seiten: eine Seite, die man verurteilen mag, und einer Seite, die natürlich, ehrlich ist – und vielleicht deshalb so liebenswert. Lily Allen, eine Künstlerin irgendwo zwischen Heilige und Sünderin. Den Kampf zwischen Gut und Böse hat jeder Mensch zu kämpfen – der eine mehr, der andere weniger. Dass sich Lily Allen zu beiden Seiten bekennt, beide Seiten lebt – genau das macht vielleicht die Faszination dieser Frau aus. Eine Frau, die nicht versucht ihre wirklichen Seiten zu verdrängen oder gar vor anderen zu verstecken. Wer das von Lily Allen erwartet, bekäme vermutlich nur eine Antwort: Fuck You!

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar