Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Cash, Johnny – Solitary Man

Am vergangenen Sonntag wäre er 80 Jahre alt geworden – Johnny Cash. Der Man in Black, der selbst unter Drogen und Alkohol litt, im Knast landete und durch den Glauben zurück ins Leben gefunden hat – diese Geschichte kennt mittlerweile jeder. Die harmony.fm-Kirchenredaktion hat trotzdem noch eine ganze Menge zu sagen über Johnny Cash. Etwa 500 Songs hat Johnny Cash in seinem Leben geschrieben. Etliche davon drehen sich um Liebe, eine Menge um Mord und Totschlag und ein nicht unbeträchtlicher Teil handelt vom lieben Gott. Lover, Murder und God – so hießen dann auch drei CDs, die ein von schwerer Krankheit gezeichneter Johnny Cash drei Jahre vor seinem Tod herausgab. Einer der bekanntesten Songs dabei: das fromme Swing Low, Sweet Chariot.
Einspielung “Swing Low, Sweet Chariot” (God) Der geniale Musikproduzent Rick Rubin holte Cash Mitte der 90er Jahre wieder vom Abstellgleis. Unter seiner Regie nahm der alte Mann eine Coverversion nach der anderen auf – viele davon mit sehr religiösen Texten. Zum Beispiel den Depeche Mode-Titel „Personal Jesus“… Einspielung “Personal Jesus” (American III – Solitary Man) Und U2s Liebeserklärung an die Menschlichkeit, “One” Einspielung „One“ (American IV – The Man Comes Around) Gänsehaut pur, als Cash zusammen mit Punk-Ikone Joe Strummer in den Ring stieg und Bob Marley zum Besten gebend von Erlösung sang. Einspielung „Redemption Song ft. Joe Strumer (Unearthed III – Redemption Songs) Als seine Frau, June Carter, starb, orientierte sich auch auch der schwerkranke Johnny Cash mehr und mehr auf ein jenseitiges Leben hin. Tiefgläubig, in der Erwartung eines Weiterlebens bei Gott, folgte ihr Cash nur vier Monate später, im Herbst 2003. Am vergangenen Sonntag wäre Johnny Cash 80 Jahre alt geworden. Er lebt weiter, in einer anderen Welt und in den Herzen seiner Fans. In Erinnerung bleiben wird er als einer, der über das Pech im Leben sang, über die, die auf der anderen Straßenseite des Lebens stehen. Einer seiner schönsten Coversongs: Neil Diamonds Solitary Man. Einspielung „Solitary Man“ (American III – Solitary Man)
Info:

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Datenschutz
Ich, Klaus Depta (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Ich, Klaus Depta (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.