Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Burdon, Eric & Animals, The – Good Times

Der Hit from Heaven ist heute ein Song von Eric Burdon and the Animals:“ Good Times“ – „Gute Zeiten“. Die wünschen sich jetzt viele. Im Sommer, im Urlaub. Da heißt es: „Lass es dir gut gehen, hab´ ein bisschen Spaß, sei lustig, unterhalte dich.“ Gegen diesen Wunsch ist ja eigentlich nicht zu sagen. Aber im Lied „Good Times“ geht es auch um Zweifel.

Da singt Eric Burdon: „Wenn ich an gute Zeiten denke, dann kommt es mir vor, als hätte ich genau das Falsche getan und meine Zeit vergeudet. Habe getrunken, statt nachzudenken, mich beklagt, anstatt die Dinge zu ändern, oder ich habe einfach nur nutzloses Zeug geredet. Ein bisschen melancholisch, dieses Lied vom Album „Wind Of Change“ aus dem Jahr 1967. Es passt gut zum Geist der Sechziger, als man alles in Frage gestellt hat, Autoriäten zum Beispiel oder den Konsum und die Oberflächlichkeit. Damals waren viele Menschen politisch sehr aktiv und haben für mehr Gerechtigkeit gekämpft. Vielleicht ein paar mehr als heute. Aber immerhin, auch heute gibt es Menschen, die sich engagieren. Gegen immer mehr Fluglärm, gegen zu teure Wohnungen oder für Menschen, die aus ihrer Heimat fliehen mussten, wegen Krieg oder Unterdrückung. Menschen, die anderen helfen, ehrenamtlich. Weil sie ihre Zeit sinnvoll nutzen möchten. Menschen, die nicht nur ihre eigenen Bedürfnisse befriedigen wollen, sondern auch die der anderen im Blick haben, für die sie etwas tun. So dass alle davon profitieren und sagen können: good times, gute Zeiten.
Siegfried Krückeberg, evangelische Kirchenredaktion.

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Ich akzeptiere