Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

ABBA – Money Money Money

Ich bin Siegfried Krückeberg von der evangelischen Kirche. Der Hit from Heaven ist heute „Money Money Money“ von ABBA. 1976 singt die Band von einer jungen Frau, die sich nichts mehr wünscht als einfach nur sich einen reichen

Mann zu angeln. Aber das ist eher ironisch gemeint, sagt Björn Ulvaeus, der das Lied mit getextet hat.


Geld allein macht eben nicht glücklich. Oder nur bis zu einer bestimmten Grenze. Aber irgendwann gewöhnst du dich dran, und dann vergleichst du dich ständig mit anderen. Mit Arbeitskollegen, Freunden oder Nachbarn. Alle wollen gut dastehen und denken: Wir sind doch glücklicher, wenn wir noch mehr besitzen. Aber je mehr du hast, desto höher werden deine Ansprüche. Und es wird immer schwerer, sie zu erfüllen. Das kann wie ´ne Sucht sein. Also kein guter Weg, nach seinem Glück zu suchen. Da würde es uns doch mal gut tun, so wie in Money, Money Money einfach mal darüber zu lachen, wenn Menschen immer mehr und mehr Geld wollen, und vielleicht lachen wir dabei dann auch mal über uns selbst.

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Ich akzeptiere