Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

ABBA – Waterloo

Waterloo – das bedeutet Sieg und Niederlage zugleich. Verloren hat er: Napoleon. Vor fast 200 Jahren wird seine Armee von Engländer und Preußen in Waterloo in Belgien endgültig besiegt. Gewonnen haben dagegen ABBA. Mit ihrem Waterloo-Song. Vor 40 Jahren war das, beim Eurovision Song Contest. Aber in ihrem Song geht es weniger um die berühmte
Schlacht, sondern: um den Beginn einer Liebesbeziehung. ABBA singen nämlich von einem Kampf, der in einem selber toben kann. Wenn ich versuche, meine Gefühle für jemanden zurückzudrängen. Vielleicht weil ich mir nicht ganz sicher bin. Weil der Verstand sich wehrt gegen das Herz. Aber dann heißt es im Lied: „Ich wurde besiegt, du hast den Krieg gewonnen. Ich verspreche, dich für immer zu lieben.“ Und ganz am Schluss des Songs kommt dieser überraschende Satz: „Ich fühle mich, als würde ich gewinnen, wenn ich verliere.“ Da wird im Nachhinein aus einer scheinbaren Niederlage ein Sieg. Und ich finde, das gilt nicht nur für Liebespaare – sondern passieren kann das auch zwischen Geschwistern, Freunden oder Kollegen. Wer nachgeben kann, und zwar freiwillig, der bekommt oft mehr zurück, als er erwartet hat. Und aus Schwäche wird Stärke.

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar