Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Fleetwood Mac – Little Lies

„Little Lies“ – kleine Lügen. Bei Politikern können sie ganz schön nerven. Vor allem, wenn sie einfach nicht abreißt, die Serie der Unwahrheiten. Dann ist man doch ziemlich verunsichert und denkt, was da wohl noch alles kommt. Nicht anders in der Liebe. Meinen Fleetwood Mac in ihrem Song von 1987. Da geht es auch um eine kritische Phase in der Beziehung. Man wünscht sich, es wäre alles so wie am Anfang. Einfach die Augen schließen, die Zeit zurückdrehen, Dinge ungeschehen machen und ein oder zwei Tage verändern, zum Guten. Schade nur, dass so etwas auf Dauer nicht funktioniert. Gerade in einer Partnerschaft kann man sich nichts vormachen, sich nicht verstecken. Jeder hat Eigenschaften, die den anderen stören, früher oder später. Das ewige Zuspätkommen zum Beispiel oder wenn jemand nicht mit Geld umgehen kann. Irgendwann kann man darüber nicht mehr hinweg sehen. Aber man kann sich gegenseitig sagen, was einen am anderen stört und lernen, damit zu leben. Erst wenn man sich auch unangenehme Dinge sagen kann, entsteht ja Vertrauen. Und das ist einfach ein wunderbares Gefühl. Es schafft Freundschaft, Liebe und Gemeinschaft. Dann kann man wirklich die Augen schließen, vor Glück. Und die kleinen Lügen sind völlig überflüssig. Info: Fleetwood Mac, Little Lies, in: ders., Tango In The Night, Warner Brothers 1987.

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Ich akzeptiere