Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Emerson, Lake & Palmer – Lucky Man

„Oh, what a Lucky Man“ – was für ein glücklicher Mann! Da hat einer einfach alles: weiße Pferde, schöne, in Seide gekleidete Frauen, und auf seinem Bett liegt eine mit Gold überzogenen Matratze. 1970 haben Emerson, Lake and Palmer diese Ballade veröffentlicht. Aber geschrieben wurde der Song schon viel früher. Von Bandmitglied Greg Lake, als er gerade mal zwölf Jahre alt war. Sein Text klingt zuerst wie ein Märchen, aber dann kommt alles ganz anders. Dem Mann in dem Lied reicht nicht, was er hat. Er will auch noch Ehre und Ruhm. Deshalb zieht er in den Krieg, für sein Land und den König. Da trifft ihn eine Kugel, Blut fließt, er schreit, fällt um und stirbt. Zugegeben: „Lucky Man“ hat eine einfache Botschaft. Aber es lohnt sich trotzdem, ab und zu wieder dran zu denken: Setz dein Leben nicht auf Spiel, nur damit andere dich bewundern und ehren. Sei lieber zufrieden und dankbar für das, was Gott dir geschenkt hat. Nicht nur Geld und Besitz, sondern vielleicht auch eine Arbeit, die du gerne machst, oder ein Hobby, das dich ausfüllt. Wichtiger als großes Ansehen sind Freunde, die dich schätzen und dir helfen, oder eine Familie, die dich liebt oder einfach nur die Freude am Leben. Das alles ist Grund genug, ein glücklicher Mensch zu sein!

Info:

  • Emerson, Lake & Palmer / Lucky Man, in: ders., Emerson, Lake & Palmer, Columbia / Sony Music 1970, remastered 2011

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Ich akzeptiere