Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Toten Hosen, Die – Tage wie diese

Was haben die Toten Hosen mit dem Ostersonntag zu tun? Die Antwort „Auferstehung“ kommt zwar aus einer etwas anderen Ecke. Aber ganz so falsch ist sie nicht: Denn am Ostersonntag 1982 gab die Düsseldorfer Band ihr erstes Konzert. Im Bremer Schlachthof begannen Campino und Co ihren unglaublichen Triumphzug durch die Jahrzehnte – und genau dort gab die Band ihr Jubiläumskonzert: Auf den Tag genau, nämlich am 10. April 2012, feierten die Hosen dort ihren 30sten Geburtstag.

Wenige Tage später dann das aktuelle Album „Ballast der Republik“. Wer etwas tiefer in die Tasche griff, erhielt in der Sonderedition gleich noch eine zweite CD der Gruppe – eine Art Geburtstagsgeschenk für die Fans. Die Singleauskoppelung „Tage wie diese“ nimmt auf der aktuellen CD eine ganz besondere Stellung ein:
„Das Lied ist auch unsere Reaktion auf diese ganze Nostalgie, die einem am Vorabend von so einem Jubiläum wie unserem 30jährigen Geburtstag entgegenschlägt. Wir waren immer eine Band, die in der Gegenwart lebt und nach vorne blickt. Letztendlich geht es auch darum, den Moment zu zelebrieren”,
erklärt „Oberhose Campino“ im Interview. Dass der Song das Zeug zur Stadionhymne hat, wurde bereits im Sommer deutlich: Als nämlich die von der Band unterstützte Düsseldorf aus Fortuna in die erste Fußball-Bundesliga aufstieg, feierten die Düsseldorfer – auch mit dem Song der Toten Hosen. – Erstaunlich, dass ausgerechnet Punkrocker Campino eine dezidierte Meinung zum Thema Religion hat:
„Was mich auch immer nachdenklich macht: Egal wie verschieden die Kulturen sind, alle haben irgendwas, woran sie glauben. Das allein sollte einen stutzig machen, ob da nicht ein bisschen mehr dahinter steckt.“
Und fährt fort:
„Wenn du (…) keine Regeln hast, wird der Stärkste mit dem dicksten Stein dasitzen und dann alle Schwächeren erschlagen. Aus diesen und anderen Gründen war die Religion keine Spielerei, sondern Notwendigkeit, um ethische Grundsätze und ein Moralgefühl zu entwickeln.“
Und wer weiß: Vielleicht war es ja doch irgendwie ein Zeichen, dass die Toten Hosen vor mittlerweile mehr als dreißig Jahren ihr erstes Konzert an einem Ostersonntag gaben: am Tag, an dem Christen die Auferstehung Jesu und das Versprechen auf ein ewiges Leben feiern… Hier sind die Toten Hosen und „Tage wie diese“.

Info:
Toten Hosen, Die: Tage wie diese, in: Toten Hosen, Die: Ballast der Republik (incl. Jubiläums-CD “Die Geister, die wir riefen”), JKP/Warner 2012.

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Ich akzeptiere