Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Gotye – Somebody That I Used To Know

Es gibt Songs, die sind einfach gut. Und Coverversionen kommen meistens nicht ans Original heran. Weisheiten, die meistens stimmen. Oder auch nicht. Beispiel: „Somebody That I Used To Know“, im Original von Gotye. Aber was die Band Walk Off The Earth daraus gemacht hat, ist gigantisch: Da zupfen, klicken, kratzen, trommeln und was weiß ich noch gleich fünf Personen an ein und derselben Gitarre herum. Heraus kommt ein Sound, der im Vergleich zum Original abgespeckt klingt. Aber großartig ist! Anders sind rund 70 Millionen Klicks bei YouTube kaum zu erklären. Der Text ist derselbe wie im Original. Da geht es um das unglückliche Ende einer Liebe. „Ab und an denke ich an die Zeit, als wir noch zusammen waren. Zum Beispiel, als du sagtest, du wärst so glücklich, dass du glatt sterben könntest.“ Aber genau diese Zeiten sind vorbei. Wo Liebe war, ist jetzt ein Schmerz, der wehtut. Was bleibt, sind Traurigkeit und Resignation – wie das eben immer so am Ende ist. Sagt zumindest der Song! Und wie in den meisten Fällen, wo nicht der ganz große Rosenkrieg ausgetragen wird, kommt dann das Angebot: Wir können doch Freunde bleiben. Die Antwort im Song: „Ich muss zugeben: Ich war froh, dass es vorbei war!“ Und gleich darauf folgt die bittere Erkenntnis: „Trotzdem hättest du mich nicht gleich ganz aus deinem Leben verbannen müssen so tun müssen, als wäre das alles nie passiert. Als ob das mit uns beiden nie wirklich etwas bedeutet hat.“ Plötzlich wie ein Fremder behandelt zu werden, seine Sachen durch Freunde abholen zu lassen und schnell die Telefonnummer zu ändern – die Kontakte zur ehemals große Liebe auf diese Weise abzubrechen: das tut weh, das löst Verletzungen aus. „Da war jemand, den ich mal gekannt habe“ – so ein Satz signalisiert: Aus und vorbei für immer! Wenn etwas schief läuft, möchten wir es am liebsten aus unserer Vergangenheit löschen, aus unserer Erinnerung verbannen. Einen neuen Anfang soll es nicht mehr geben. Auch wer Fehler macht, hat die Chance zu einem neuen Anfang. Zumindest bei Gott, dessen Liebe ist größer als wir uns vorstellen können, dessen Güte und Vergebung jenseits menschlichen Denkens sind – das verspricht der Glaube an den christlichen Gott. Jemand, den ich mal gekannt habe – ein Satz, den es in dieser Form von Gott wohl nie geben wird. Von Gotye schon. Hier ist er mit seinem Superhit „Somebody That I Used To Know“. Walk off the Earth – Somebody That I Used To Know-Cover:

Gotye – Somebody That I Used To Know (Original):

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Datenschutz
Ich, Klaus Depta (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Ich, Klaus Depta (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.