Cohn, Marc – Walking In Memphis

harmony.fm – ausgesprochen himmlisch. Zusammen mit den Kirchen in Hessen… und dem Mann, der mit Walking in Memphis seinen einzigen großen Hit gelandet hat – nämlich Marc Cohn! Ich bin Nina Roth, hallo! Marcs Kindheit in einem Wort? Verlust. Seine Mutter stirbt, als er 2 Jahre alt ist. Den Vater verliert er mit 12. Das …

Weiterlesen

Rea, Chris – Road To Hell

harmony.fm – ausgesprochen himmlisch. Zusammen mit den Kirchen in Hessen… und einem musikalischen Spätzünder, nämlich Chris Rea. Ich bin Nina Roth, hallo! Chris Rea kommt in England zur Welt. Die Mutter: Irin. Der Vater: Italiener. Beide: streng katholisch. Eigentlich soll Chris die Eisfabrik des Vaters übernehmen, doch mit 22 entdeckt er die Musik. Nur fünf …

Weiterlesen

Schulz, Robin ft Harloe – All This Love

Die Plattenfirma verwendet große Worte: Von einem „intergalaktischen Lyrik-Video“ ist die Rede. Und von einem „3D-Raster-Robin“. Marketing-Sprech, um den Verkauf von Robin Schulz aktueller Single „All This Love“ anzuschieben. Aber man muss zugestehen: Die Plattenfirma hat nicht übertrieben. Im Video blinkt und leuchtet es, eine geheimnisvolle Pyramide am Nachthimmel sorgt für eine mystische Stimmung… und …

Weiterlesen

Capaldi, Lewis – Someone You Loved

Wie dreckig es dir geht, wenn deine Partnerin oder dein Partner Schluss machen – darüber gibt es wahrscheinlich Millionen von Songs. Und etliche Musikstücke handeln auch davon, wie es ist, wenn eine Beziehung durch plötzlichen Tod endet. „Someone You Loved“, die aktuelle Single von Lewis Capaldi, reflektiert beides. Und das ganz bewusst.

Weiterlesen

Clapton, Eric – Tears In Heaven

Ich bin Julian Lorenbeck von der evangelischen Kirche. Der Hit from Heaven ist heute „Tears in Heaven“ von Eric Clapton. Das Lied hat Clapton für seinen Sohn Conor geschrieben. Der war ein Jahr vorher bei einem tragischen Unfall ums Leben gekommen. Er wurde nur vier Jahre alt.

Weiterlesen