Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

neues kostenloses Spiel “Mono-HOLY” – Twitch-Bann für Drohung mit der Hölle – YJO schnürt die Schuhe mit “Laced Up”

planet radio „heaven“ – mit Seba, guten Tag.
Welches Spiel hat am meisten Freundschaften zerstört? Ich glaube, es ist entweder UNO oder halt Monopoly. Der Klassiker. Ein Pastor in den Niederlanden hat jetzt ein christliches Monopoly entwickelt und es heißt logischerweise: Mono-HOLY. Das Ziel bei Monoholy ist nicht, am meisten Geld zu haben, sondern am meisten Geld zu VERSCHENKEN. Ob man sich dabei dann weniger zofft, ist die Frage – aber die Idee ist doch eigentlich ganz geil. Kaufen kannst Du Monoholy nicht, aber kostenlos anfordern und selber ausdrucken. Wo, sag ich Dir per Whatsapp: 0172 – 978 3000.

++

Ein Twitch-Streamer aus Amerika hat einen Bann dafür kassiert, dass er mit der Hölle gedroht hat. Der Streamer heißt DrWitnesser und sein Jam ist, Fortnite zu streamen und dabei seinen Zuschauern von Jesus zu erzählen. Als er neulich mit einem muslimischen Zuschauer spricht, hat er gesagt: Hey, wenn Du jetzt stirbst, kommst Du in die Hölle. Uncool, sagt Twitch – und hat DrWitnesser für 7 Tage gebannt.

++

Gott zeigt mir den Weg und ich lauf ihn – sagt Rapper YJO. Deswegen heißt sein aktueller Song „Laced Up“, also „geschnürt“ – weil YJO sozusagen seine Schuhe für Gottes Weg angezogen hat. Wenn Dir der Track gefällt, kannst Du ihn gratis runterladen – wo, sag ich Dir per Whatsapp. Hier ist YJO feat. J-Phish und „Laced Up“.

planet radio „heaven“ – zusammen mit den Kirchen in Hessen.

Web/Fon/Whatsapp: Monoholy, die fromme Monopoly-Variante, kann zum selber ausdrucken hier angefordert werden:

YJO ft. J-Phish – „Laced Up“ kostenlos laden: https://rapzilla.com/?p=79372

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Datenschutz
Ich, Klaus Depta (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Ich, Klaus Depta (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.