Capaldi, Lewis – Someone You Loved

Wie dreckig es dir geht, wenn deine Partnerin oder dein Partner Schluss machen – darüber gibt es wahrscheinlich Millionen von Songs. Und etliche Musikstücke handeln auch davon, wie es ist, wenn eine Beziehung durch plötzlichen Tod endet. „Someone You Loved“, die aktuelle Single von Lewis Capaldi, reflektiert beides. Und das ganz bewusst.

Weiterlesen

Cyrus, Miley – Miss You So Much

Nur mit einem Seidentuch bekleidet im US-Magazin Vanity Fair, ein Video, in dem sie eine Wasserpfeife mit berauschenden Stoffen raucht, unbedachte Entgleisungen gegenüber Asiaten und Juden und ein demonstrativ entzündeter Joint während ihrer Dankesrede bei den MTV-Europe-Preisverleihungen 2013 – Miley Cyrus ist bekannt für Skandale.

Weiterlesen

Bowie, David – Modern Love

harmony.fm – ausgesprochen himmlisch. Zusammen mit den Kirchen in Hessen… und einem Musiker, der eine ganze Generation prägte und heute vor drei Jahren seinem Krebsleiden erlag: David Bowie. Aus der Biographie von David Bowie wissen wir: David litt lange unter dem Mangel an Emotionen und der Schweigsamkeit in seinem Elternhaus.

Weiterlesen

Lindenberg, Udo – Hinterm Horizont

Ich bin Siegfried Krückeberg von der evangelischen Kirche. Der Hit from Heaven ist heute: „Hinterm Horizont geht´s weiter“ von Udo Lindenberg. Der beschreibt in diesem Lied eine wunderbare Freundschaft,

Weiterlesen

Queen – These Are The Days Of My Life

Junge Menschen gucken nach vorne. Zurückzublicken – das ist eher typisch für alte Leute. Oder für Menschen, die ihren Tod vor Augen haben. Weil sie zum Beispiel schwer krank sind. – Aus der Rückschau sieht „These Are The Days Of Our Life“ von Queen aus wie ein musikalisches Vermächtnis. Entstanden ist der Song ein Jahr …

Weiterlesen

Clapton, Eric – Tears In Heaven

70 Jahre wird Eric Clapton jetzt am Montag. Und eines seiner ergreifendsten Lieder ist für mich „Tears in Heaven“ – Tränen im Himmel. Darin singt er von seinem Sohn Conor. Der stürzte 1991 aus dem Fenster eines New Yorker Hochhauses

Weiterlesen

Doors, The – Break Through On The Other Side

Nur zwei Minuten und 26 Sekunden dauert die erste Single der Doors – aber nach ihrer Veröffentlichung im Januar 1967 war die Welt nicht mehr dieselbe wie vorher. „Break Through On The Other Side“ wurde schnell zur Erkennungshymne der Doors, die bei kaum einem Konzert fehlen durfte. Nur dort und bei Live-Mitschnitten hörten die Fans, …

Weiterlesen

Khalifa, Wiz feat. Puth, Charlie – See You Again

Der Name Brian O’Conner lässt Cineastenherzen höher schlagen. Denn Brian ist ein Cop, der in seinem ersten Fall als Undercover-Agent versucht, die Hintermänner spektakulärer Lastwagendiebstähle ausfindig zu machen. Und weil das Ganze im Milieu illegaler Straßenrennen und Tuningspezialisten angesiedelt ist, ermittelt Brian O’Conner in einer Filmreihe, die den Namen „The Fast And The Furious“ trägt. …

Weiterlesen

Clapton, Eric – Tears In Heaven

70 Jahre wird Eric Clapton jetzt am Montag. Und eines seiner ergreifendsten Lieder ist für mich „Tears in Heaven“ – Tränen im Himmel. Darin singt er von seinem Sohn Conor. Der stürzte 1991 aus dem Fenster eines New Yorker Hochhauses und starb, da war er gerade mal viereinhalb Jahre alt. Mit „Tears in Heaven“ versucht …

Weiterlesen

Script, The – Without Those Songs

Musiker kennen das: Nach einem gelungenen Auftritt schießt das Adrenalin nur so durch den Körper. Die irische Band „The Script“ hat dieses Phänomen für ihre aktuelle CD ausgenutzt: Während ihrer großen US-Tour nahmen die Jungs im mitgeführten mobilen Tonstudio satte 40 Songs auf. Elf davon schafften es auf das neue Album „No Sound Without Silence“. …

Weiterlesen