Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Wham! – Last Christmas

“Last Christmas”, eines der beliebtesten Weihnachtslieder dieser Tage. Das darf auf keinen Fall jetzt fehlen: Beinahe aus jeder Stereo-Box weltweit schmachtet die Gruppe Wham ihre weihnachtliche Ballade. Und das schon ziemlich lange. 1984 – da erschien die Single “Last Christmas”. Und seitdem hat der Song nichts von seiner Faszination verloren.
George Michael erzählt die ewig alte, aber immer wieder neue Geschichte: Ein junger Mann verliebt sich in eine junge Frau. Und die bricht ihm das Herz. Das alles passiert ausgerechnet an Weihnachten. An Weihnachten, dem Fest der Liebe. An Weihnachten, wo doch alles gut werden soll. Das ist Herz-Schmerz pur. Mit Weihnachtsglöckchen und einer kräftigen Soulstimme.
“Last Christmas” klingt gar nicht nach tragischer Liebesgeschichte. Es hört sich eher nach einem Lied für Verliebte an. In der Melodie schwingt viel Wärme, Nähe, Vertrauen und so etwas wie Zukunft. Für mich kein Taschentuch-Lied, sondern eher ein Mut-mach-Stück. Und damit ist “Last Christmas” ganz nah an dem, was im christlichen Weihnachtsfest gefeiert wird. Denn Weihnachten ist ein Fest der Hoffnung. Es handelt davon, dass Gott die ganze Welt retten will. Kurz gesagt: Die Weihnachtsgeschichte in der Bibel erzählt, dass schon jetzt, hier auf der Erde, bei uns Menschen, alles gut wird.

Info: Wham! – Last Christmas, in: Various Artists, Rock Christmas – The Very Best Of [Doppel-CD], Polystar / Universal 2000.

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar