Spears, Britney – Piece Of Me

Was für ein Theater: Erst darf Amy Winehouse nicht in die USA einreisen, weil sie Drogen und dem “Schluck zu viel aus der Pulle” genommen hatte. Dann darf sie doch, aber die Zeit wird zu knapp, um rechtzeitig zu den Grammy-Verleihungen dabei zu

Weiterlesen

Kravitz, Lenny – I´ll Be Waiting

Ob Vanessa Paradis, Mick Jagger, Busta Rhymes, Mary J. Blige, Aerosmith oder Madonna – die Liste der Künstler, f ü r die Lenny Kravitz gearbeitet hat, ist scheinbar unendlich lang. Nur auf Lennys eigenes neues Album mussten wir fast zehn Jahre

Weiterlesen

Mitchell, Joni – Big Yellow Taxi

Was für eine verrückte Zeit, damals, 1970: Das Aus für die Beatles, ein Zyklon in Bangladesh reißt 300.000 Menschen in den Tod, die ARD lässt erstmals ihren Dauerbrenner “Tatort” über die Mattscheibe flimmern. In den USA wirkt der “summer of love”

Weiterlesen

Hornsby, Bruce & The Range – Jacob´s Ladder

Er gilt als unvergleichlicher Tastenzauberer und seine Fähigkeiten sind bei Musikerkollegen unbestritten. Seine eigenen Alben jedoch sind immer wieder hoffnungslos unterbewertet. Und seinen Namen kennen die wenigsten. Die Rede ist von Bruce

Weiterlesen

Lewis, Leona – Bleeding Love

Zehn Monate sind im Musikbusiness eine endlos lange Zeit – manche Karrieren halten nicht einmal so lang. Umso erstaunlicher die Geschichte von Leona Lewis: Die gewann nämlich 2006 die Castingshow “The X Factor”, rammte ihre Single “A Moment Like

Weiterlesen

Nickelback – Rockstar

In der Schlange zu stehen vor dem Club – wer liebt das schon? Beim Einkauf zu befürchten, dass die Kreditkarte nichts mehr wert ist – das braucht keiner! Es sind Alltagssituationen, die Chad Kroeger, Frontmann von Nickelback besingt, Situationen,

Weiterlesen

Furtado, Nelly – In God´s Hands

S C J – drei Buchstaben schrieben im Mittelalter Kaufleute unter Verträge, um sich vertraglich abzusichern. Denn S C J bedeutet „sub conditione Jacobii“, unter der Bedingung des Jakobus. Und Jakobus, einer, der an der Bibel mitgeschrieben hatte,

Weiterlesen