Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Timberlake, Justin – Mirrors

Von Krimis kennt man das ja: Da sitzt ein Verdächtiger allein in einem Raum, vor sich nur die nackten Wände – und auf der einen eine riesige Spiegelfläche. Und während der Verdächtigte sich unbeobachtet glaubt, stehen auf der anderen Seite des Spiegels die Beamten und gucken ihm zu. Denn tatsächlich ist der Spiegel ja nur ein Stück Glas, was auf einer Seite mit einer reflektierenden Schicht bedampft ist. Vermutlich hat auch Justin Timberlake Krimis gesehen. Allerdings hat er in seiner aktuellen Single „Mirrors“ das Thema Spiegel ganz anders angepackt:

 

“Denn mit deiner Hand in meiner Hand und einer Tasche voller Seele,

ich sage dir, es gibt keinen Ort, an den wir nicht kommen können.

Lege deine Hand ans Glas – ich werde versuchen, dich hindurchzuziehen.”

 

Da schaut jemand in den Spiegel, sieht aber nicht sein Spiegelbild, sondern durch den Spiegel hindurch. Deshalb singt Justin auch:

 

“Es ist so, als ob du mein Spiegel bist. Und Mein Spiegel schaut mich direkt an.

Ich kann nicht größer werden mit jemand anderem an meiner Seite.”

 

Für jemanden zum Spiegel werden – eine unglaubliche Vorstellung. Enger kann eine Beziehung zwischen zwei Menschen kaum sein. Denn jede Regung im Spiegel passiert exakt zeitgleich mit dem, was außerhalb des Spiegels passiert. Es gibt keinen einzigen Unterschied mehr. Bei Justin Timberlake hört sich das so an:

 

“Denn du bist mein Spiegelbild, und alles, was ich sehe, bist du.

Du bist mein Spiegelbild in allem, was ich tue. Du … bist die Liebe meines Lebens.”

 

Na klar, Justin Timberlake ist seit einem halben Jahr verheiratet – Schauspielerin Jessica Timberlake geborene Biel ist die Glückliche. Für genau die hat Justin diesen Text geschrieben. Aber obwohl das so klar ist, fordert er wohl alle seine Hörer dazu auf, in ihrem Leben ab und an mal hinter den Spiegel zu gucken. Dinge sehen zu wollen, die man sonst vielleicht nicht so leicht sieht. Kein Wunder, dass der Videoclip in der ersten Woche ungewöhnlich häufig geklickt wurde. Schließlich wimmelt es auch da nur so von Spiegeln. Justin Timberlake und Mirrors.

 

Timberlake, Justin: Mirrors, in: ders., : The 20/20 Experience, RCA/Sony 2013 bei amazon

 

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar