Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Queen – Made In Heaven

Etwas Neues sollte es sein, irgendwie eine Mischung aus Rock und Operette – daran wollte ein gewisser Farrokh Bulsara mit Musikern der Londoner College Band “Smile” arbeiten. “Smile” – das waren zu diesem Zeitpunkt hauptsächlich der Schlagzeuger Roger Taylor und Gitarrist Brian May. Mit John Deacon kam noch ein Bassmann dazu, und Bulsara nannte sich Freddie Mercury.
In Indien ging Farrokh Bulsara zur Schule, hier lernte er Klavierspielen, hier sang er in einer Schülerband. Geboren wurde er allerdings auf der afrikanischen Insel Sansibar. Dorthin ging Farrokh als 18jähriger für kurze Zeit zurück, bis ihn eine Inselrevolution nach London verschlug. Farrokh besuchte eine Schule für Graphikdesign und betrieb mit Roger Taylor einen Klamottenladen. Dann entwickelte er das Logo für Queen, veränderte seinen Namen zu Freddie Mercury… und schrieb Hit auf Hit.

Einspielung “Killerqueen”

Queen waren immer in den Schlagzeilen: Dafür sorgten Hits, Glitzerhemden, Schminke und Nagellack, dazu großartig produzierte Videos. Für eines zwängte sich die Band sogar in Frauenkleider.

Einspielung “I Want To Break Free”

Mit Mary Austin lebte Freddie zusammen, bekannte sich dann aber zu seiner Homosexualität. Am 24. November 1991 informierte er die Welt über seine Erkrankung an Aids. Einen Tag später war einer der größten Sänger des Jahrhunderts tot.

Einspielung “The Show Must Go On”

In Freddie Mercury vermischen sich eine alte persische Religion seiner Familie und christliche Elemente. Mit Michael Jackson nahm er einen Song auf, der wie die Suche nach dem Sinn des Lebens aussieht: “There Must Be More To Life Than This”, “Es muss mehr im Leben geben als dies hier”. Vier Jahre nach seinem Tod erschien die CD “Made in Heaven” – mit ruhigen, aber hoffnungsvollen Songs: So enthält “Heaven For Everyone” die Hoffnung auf einen Platz im Himmel für alle Menschen. Und in “Made In Heaven” heißt es:

“Ich habe zu lernen, dass ich den Preis zahlen muss. Das krempelt mich total um.
Aber auch wenn es schlimmes Wetter gibt – es ist im Himmel gemacht.”

Mehr ist da kaum noch hinzuzufügen. Also, reinhören in Freddie Mercury und Queen mit “Made in Heaven”.

Einspielung “Made In Heaven”

Info:

  • Queen, Another One Bites The Dust; Killerqueen, in: ders., Greatest Hits 1, EMI remastered 1994
  • Queen, I Want To Break Free; The Show Must Go On, in: ders., Greatest Hits II, EMI 1991
  • Queen, Made In Heaven; Heaven For Everyone, in: ders., Made In Heaven, EMI 1995
Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Ich akzeptiere