Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Mr. Mister – Kyrie

Kyrie eleison – Der alte Gebetsruf der Christen als Titel und Refrain eines Pop-Songs. Damit landen Mr. Mister 1986 ihren größten Hit. Das Stück schafft es weltweit an die Spitze der Charts. Vielleicht hängt der damalige Erfolg des Liedes auch damit zusammen, worum es in „Kyrie eleison“ geht.
„Kyrie eleison“ kommt aus dem Griechischen. Übersetzt heißt das: „Herr, erbarme dich!“ Zu Beginn eines jeden Gottesdienstes wird dieser Satz gesungen. Die Gläubigen bitten Gott damit um Vergebung, um seinen Segen und um Frieden für die Welt. Seit fast zweitausend Jahren, weltweit.
Im Lied von Mr. Mister, der us-amerikanischen 80er-Band, findet dieser Gebetsruf nicht in einer Kirche statt. Sie platzieren ihn auf einer Landstraße, in der Dunkelheit der Nacht, wenn man darüber nachdenkt, was bisher war im eigenen Leben geschehen ist, was hätte sein können und was noch kommt. Bitten um Vergebung und Segen, wo einem gerade danach ist. „Wohin ich auch gehe, du bist bei mir, ebnest mir einen Weg ins Licht“, heißt es im Refrain. Also ganz gleich, wo dieser alte Gebetsruf gesprochen oder gesungen wird, er verfehlt seine Wirkung nicht. Gott ist mit auf dem Weg. Kyrie eleison, nicht nur für Mr. Mister.

Info: Mr. Mister, Kyrie, in: ders., Welcome To The Real World, RCA 1985.

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Ich akzeptiere