Blue, Barry – Green, Barry Ian

Unter seinem Geburtsnamen Barry (Ian) Green, geboren am 4.12.1950 in London, veröffentlichte der Musiker bei Decca drei Singles, die allesamt nicht erfolgreich waren. Um das dadurch erreichte schlechte Image hinter sich zu lassen entschloss sich Barry zum Namenswechsel und nannte sich fortan Barry Blue. Möglicherweise stand dabei eine Urban Legend Pate: So soll ein Manager …

Weiterlesen

Jeff Lynne’s ELO – From Out Of Nowhere

Eines kann man F.Y.J. Fennel auf keinen Fall absprechen: seinen ausgeprägten Sinn für Humor. Wer sonst kommt auf die Idee, seinen echten Namen durch ein Anagramm, also durch das geschickte Umstellen aller Buchstaben, zu verschleiern? Sortiert man die nämlich ein wenig um, wird aus F.Y.J. Fennel blitzschnell Jeff Lynne. Der Kopf von ELO reagierte damit …

Weiterlesen

UFO – Who Do You Love

Addiert man das Personal der Band UFO, kommt man im Laufe der Bandgeschichte auf fast 40 Mitglieder. Drogen und Alkohol wie bei Bassist Pete Way, ansonsten immer wieder Streit über die musikalische Ausrichtung sind die Gründe. Und eine Kuriosität: Als UFO 1973 ein paar Gigs in Deutschland spielen wollten, hatte der damalige Gitarrist Bernie Marsden …

Weiterlesen

Jagger, Mick & Bowie, David – Dancing In The Street

Dancing In The StreetHarmony.fm „Ausgesprochen himmlisch“. Zusammen mit den Kirchen in Hessen…… und der Stimme der Rolling Stones – nämlich Mick Jagger! Ich bin Nina Roth, hallo. Seit fast 60 Jahren rockt Sänger Mick Jagger mit seiner Band “The Rolling Stones” die großen Bühnen der Welt. Egal ob

Weiterlesen

Creedence Clearwater Revival (CCR) – Run Through The Jungle

Ende Mai feiert der Mann seinen 75. Geburtstag – und ist immer noch unterwegs: John Fogerty, Reibeisenstimme der legendären Creedence Clearwater Revival, begnadeter Songschreiber, Geschichtenerzähler und Hitlieferant. Schon im letzten Sommer feierte Fogerty ganz groß: Im Red-Rocks-Amphitheater zelebrierte er den 50. Geburtstag von Hits wie „Proud Mary“, „Bad Moon Rising“ und „Who’ll Stop The Rain“, …

Weiterlesen

Chapman, Tracy – Crossroads

harmony.fm, Ausgesprochen himmlisch. Zusammen mit den Kirchen in Hessen… und einer Ausnahmekünstlerin, um die es leider ruhig geworden ist – nämlich Tracy Chapman! Ich bin Nina Roth, hallo! Den großen Durchbruch feiert Tracy 1988 mit ihrem selbstbetitelten Debutalbum. Darauf zu hören:

Weiterlesen

Bon Jovi, Jon – Blaze Of Glory

Ursprünglich sollte den Film „Young Guns II“ der Bon Jovi-Song „Wanted Dead or Alive“ veredeln. Weil aber der Text von einem Rockstar handelt, lehnte Jon Bon Jovi ab. Kurzerhand ließ er sich das Filmskript geben und verfasste einen neuen, passenden Song. Den spielte er dann auf der akustischen Gitarre Drehbuchautor John Fusco vor… und erhielt …

Weiterlesen

Plant, Robert – Satan Your Kingdom Must Come Down

Sagenhafte 20 Millionen Tickets hätten die Veranstalter verkaufen können – am Ende hatte nur 18.000 Menschen das Glück, die Londoner =2-Arena betreten zu dürfen. Und zwar am 10. Dezember 2007, als Led Zeppelin die Bühne betraten: Robert Plant, Jimmy Page, John Paul Jones – und an Stelle des rund 30 Jahre zuvor verstorbenen Original-Schlagzeugers John …

Weiterlesen

Lipa, Dua – Hotter Than Hell

Was für eine Geschichte! Da möchte ein junges Mädchen unbedingt im Schulchor singen – aber sie trifft die hohen Noten nicht und fliegt aus dem Chor. Völlig verzweifelt beschließt sie, ausgerechnet… Popsängerin zu werden. Mit 14 covert sie Songs von Christina Aguilera und Nelly Furtado und stellt ihre Versionen auf YouTube. Geraume Zeit später gibt …

Weiterlesen

Passenger – 27

Vor gar nicht langer Zeit fragte eine kanadische Zeitung noch ziemlich ungläubig: „Wer eigentlich ist Mike Rosenberg?“ Mittlerweile ist auch in Kanada die Antwort bekannt: Mike Rosenberg war eine Hälfte von Passenger. So richtig erfolgreich wurde Rosenberg aber erst, als er sich von seinem Partner, dem Komponisten Andrew Phillips, trennte. Und seitdem alleine unter dem …

Weiterlesen