Green Day – 21 Guns

Ursprünglich hießen Green Day prosaisch Sweet Children. Aber der Slangname Green Day passt viel besser zur Band: Day als Synonym für den Tag voller Langeweile, Green als für das Gras, das man raucht, um diese Langeweile totzuschlagen. Wenn auch nicht Lebensmotto der Musiker, so doch ein weit besserer Name für die Band, die Anfang der …

Weiterlesen

Green Day – Wake Me Up When September Ends

September 1982: Ein zehnjähriger Junge muss damit klarkommen, dass sein Vater stirbt. Ein geliebter Mensch, der plötzlich nicht mehr da ist. Eine Lücke ins Leben reißt. Der Junge ist Billie Joe Armstrong – und über 20 Jahre später macht er als Kopf der Band Green Day einen Song daraus. Weck mich auf, wenn dieser September …

Weiterlesen

Green Day – Oh Love

Rekord für Green Day: Drei Alben in weniger als fünf Monaten muss den Jungs aus Kalifornien erst mal jemand nachmachen! Die Gruppe selbst begründete das Ganze im April so: “Wir sind in der herausragendsten und kreativsten Zeit unseres Lebens. Dies ist die beste Musik, die wir jemals geschrieben haben, und die Songs hören einfach nicht auf zu kommen!”

Weiterlesen

Green Day – Boulevard of a Broken Dream

52. Grammy-Verleihung in der letzten Woche, Auszeichnungen für Beyoncé und Lady Gaga – na ja! Dass Prince Michael II und Paris, die ältesten Jackson-Kinder, Papa Michael huldigten – geschenkt. Der Grammy für Michael Jacksons Lebenswerk geht in

Weiterlesen

Green Day – 21 Guns

“Weißt du, wofür es sich zu kämpfen lohnt, wenn es nicht lohnt, dafür zu sterben, Weißt du, wofür es sich zu kämpfen lohnt, wenn es nicht lohnt, dafür zu sterben, Nimmt dir diese Frage den Atem, und du hast das Gefühl, dass du erstickst?
Ist

Weiterlesen