Bieber, Justin ft. Chance The Rapper – Holy

Trunkenheit am Steuer, Schlägereien, Drogen und Alkohol, Pornostorys – vor fünf, sechs Jahren gab es ständig Neues über Justin Bieber zu lesen. Das machte deutlich: Für einen pubertierenden Jungstar ist es ganz schön schwierig, seinen Ruhm zu verkraften. Einsichtig postete er vor rund 1 ½ Jahren: Es sei für ihn schwer, anderen zu vertrauen.

Weiterlesen

Osbourne, Ozzy – Suicide Solution

„Candy is dandy… but liquor ist quicker!“ Als Ozzy Osbourne bei einem US-amerikanischen Dichter von Limericks diese Textzeile fand, setzte der Sänger noch eins drauf: „Wine is fine but whiskey’s quicker.“ Mit diesen Worten beginnt der Song „Suicide Solution“ von Ozzys erstem Solo-Album „Blizzard of Ozz“. Ozzy behauptete standhaft,

Weiterlesen

Gomez, Selena – Rare

Demi Lovato bereits als Jugendliche alkohol- und drogenabhängig, Miley Cyrus halbnackt an der Stange – der Blick auf Disney-Serien lässt schnell den Eindruck entstehen: Die meisten frühen Kinderstars können mit ihrem Ruhm später nicht umgehen. Fast schon eine Ausnahme scheint da Selena Gomez zu sein: 110 Folgen

Weiterlesen

UFO – Who Do You Love

Addiert man das Personal der Band UFO, kommt man im Laufe der Bandgeschichte auf fast 40 Mitglieder. Drogen und Alkohol wie bei Bassist Pete Way, ansonsten immer wieder Streit über die musikalische Ausrichtung sind die Gründe. Und eine Kuriosität: Als UFO 1973 ein paar Gigs in Deutschland spielen wollten, hatte der damalige Gitarrist Bernie Marsden …

Weiterlesen

Osbourne, Ozzy – Dreamer

harmony.fm, ausgesprochen himmlisch. Zusammen mit den Kirchen in Hessen… … und dem Fürst der Finsternis – nämlich Ozzy Osbourne! Ich bin Nina Roth, hallo! Den großen Durchbruch schafft Ozzy in den 70ern – und zwar als Sänger und Frontmann der Hardrock-Band

Weiterlesen

Bon Jovi – Whole Lot Of Leavin‘

Das muss man erst einmal nachmachen: Engagement für eine Menschenrechtsorganisation, für ein Projekt, damit mittellose Familien ein eigenes Zuhause bekommen, eine Million US-Dollar für Hurrikane-Opfer abzwacken und mit der eigenen Band ein weiteres Milliönchen, um kleine Start-Up-Firmen ans Laufen zu bringen. Daneben hören sich die Unterstützung der Special Olympics, des Roten Kreuzes und einer Aids-Hilfsorganisation …

Weiterlesen

Lindenberg, Udo & Cooper, Alice – No More Mr. Nice Guy

Sie können es einfach nicht lassen: Zwei Alt-Rocker, beide seit den frühen 70er Jahren aktiv, jeder auf seine Weise als Schockrocker verschrien und beide lange Jahre mehr zugedröhnt als nüchtern: Udo Lindenberg hat sich für sein zweites MTV-Unplugged-Konzert Alice Cooper auf die Bühne geholt. Udo Jahrgang 1946, Alice Jahrgang 1948. Beide also im besten Rock-Rentner-Alter. …

Weiterlesen

Florence + The Machine – Kiss With A Fist

Die Eltern beide Professoren, zu Hause eine Patchwork-Familie, bei der die Mam und Dad verzweifelt versuchen, sechs Kids unter einen Hut zu bringen – bis sie resignieren und die Parole ausgeben: „Macht doch was ihr wollt!“ Das ist der Startschuss für die dunkle Seite im Leben von Florence Welch, bekannt als Frontfrau von Florence + …

Weiterlesen

Clapton, Eric – White Christmas

harmony.fm – ausgesprochen himmlisch. Zusammen mit den Kirchen in Hessen… und dem Mann, der seit den 1960er Jahren als Gitarrengott bezeichnet wird: Eric Clapton. Ich bin Klaus Depta, hallo. Es gibt Menschen, die behaupten, Eric Clapton schreibe die schönsten Lieder, wenn es ihm besonders dreckig gehe. Belege für diese These gibt es eine ganze Menge. …

Weiterlesen

Houston, Whitney – I Wanna Dance with Somebody Who Loves Me

harmony.fm – ausgesprochen himmlisch. Zusammen mit den Kirchen in Hessen… und einer Frau, die in den 1980er und 1990er Jahren die Charts eroberte: Whitney Houston. Ich bin Klaus Depta, hallo. Die Mutter sang in der Begleitband von Elvis Presley und Jimi Hendrix (!), Cousine Dionne Warwick und Patentante Darlene Love sind erfolgreiche Sängerinnen. Da musste …

Weiterlesen