Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Moore, Gary – Out In The Fields

Als Mitglied von Thin Lizy und Skid Row, mit Greg Lake, Ginger Baker, Jack Bruce, und Cozy Powell, bei den Scars und bei Colosseum II, aber vor allem immer wieder Solo – die Karriere des Sängers und Gitarristen Gary Moore ist unglaublich lang. 40 Jahre, um genau zu sein. Denn in den nächsten Wochen ist er frischgebackene 57jährige auch bei uns wieder zu sehen. zu sehen. Garys größte Hits haben Ohrwurmqualität. “Parisienne Walkways” ist immer noch eine Super-Schmusenummer und immer noch eine knackige Frische haben “Empty Rooms”, “Over The Hills And Far Away” und “Still Got The Blues”. Apropos “Blues”: Den bekam Gary bei diesem Song tatsächlich. Als nämlich als Werbung für C&A zum zweiten Höhenflug ansetzte, gab es Krach: Die deutsche Ex-Krautrock-Truppe “Jud’s Gallery” behauptete, Gary habe die Gitarrenpassage von einem ihrer Songs geklaut. Und obwohl dieser Song gar nicht auf Platte erschien, stimmte das Gericht zu. Gary bekam nicht nur den sprichwörtlichen Blues, sondern legte auch Berufung ein. Ende offen!

Einen von Garys besten T e x t e n gibt es in “Out In The Fields” zu hören:

“Es macht nichts, ob du Recht hast oder nicht, ob du schwarz bist oder weiß,
Alle Menschen sind gleich, bis der Sieg errungen ist.
Keine Hautfarbe, keine Religion hat jemals eine Gewehrkugel gestoppt.
Egal, ob links oder rechts, versuch nicht, dich hinter Gründen zu verstecken.
Sie wollen den Kampf. Am Ende des Tages werden keine Gefangene gemacht.
Keine Flagge, keine Uniform hat je eine Gewehrkugel gestoppt.
Draußen auf den Schlachtfeldern hat der Kampf begonnen.
Einer fällt nach dem anderen. Tausende mehr sterben jeden Tag.
Der Tod ist nur einen Herzschlag weit entfernt.”

Bilder von verheerenden Schlachten kennt man aus dem Fernsehen – geboren in Belfast hat der Nordire Gary Moore genug Schlachtfelder vor der eigenen Haustür gesehen. Denn der angebliche Religionskrieg zwischen Katholiken und Protestanten war stets als Machtkampf um Einfluss und Reichtum zu erkennen. Und wie viele andere weiß Gary sehr genau, dass sich die schlimmsten Kriege in den Herzen der Menschen abspielen oder zumindest dort beginnen: Neid, Eifersucht, Habgier und Herrschsucht zählen nicht umsonst zu den so genannten schweren Sünden. Denn sie sind das Schlimmste, was Menschen einander antun können. Sie sind der Grund, warum Menschen sich bekämpfen und bekriegen – egal, ob auf den Schlachtfeldern der Geschichte oder in den Büros der Gegenwart. Gary weiß im wahrsten Sinne des Wortes ein Lied davon zu singen: In seinem Superhit “Out In The Fields”.

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Datenschutz
Ich, Klaus Depta (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Ich, Klaus Depta (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.