Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Empire Of The Sun – We Are The People

Stellen Sie sich vor, Sie treffen jemanden immer wieder. Jedes Mal hat der einen Koffer dabei. Und sie fragen sich: “Was ist wohl in diesem Koffer drin?” Die Antwort ist mehr als ernüchternd: Jedes Mal etwas Anderes! Kein Wunder, dass Ihnen so ein Typ als abgedreht im Gedächtnis bleibt.
Genau diese Story passierte dem Musiker Luke Steel vor neun Jahren in Australien. Der Kofferträger ist Musiker Nick Littlemore. Und was immer die Koffergeschichte auch sollte: Beide entdeckten, dass sie auf derselben Wellenlänge schwammen. Schon am Tag nach der ersten Begegnung nahmen sie in Lukes privaten Studio einem Song auf. Ebenfalls kein Gag: Bis das nächste Mal beide Platz im Terminkalender hatten, dauerte es sieben Jahre. Dafür entstand aber gleich eine komplette CD – und die Band “Empire of the Sun”. Deren zweite Single “We Are The People” lässt keinen Zweifel, dass die beiden die Welt aus den Angeln heben möchten. Denn der Refrain lautet:

“Wir sind die Leute, die die Welt regieren.
Es gibt eine Kraft in jedem Jungen und jedem Mädchen.
Alle jubeln in der Welt. Glaube mir: Wir können das versuchen.”

Die Texte des Albums “Walking on a Dream” sind äußerst optimistisch, fast wie aus einer anderen Welt, wie aus einem Traum. Nick Littlemore sagt auf der Website: “Wir wollten über prophetischere, tiefgründigere Dinge sprechen als Mädchen und Autos. Es gibt ein Wort, das Luke auf dem Album immer wieder verwendet: Surrender, sich ergeben oder hingeben. Wir wollten uns dieser höheren Berufung hingeben!”

Sich einer höheren Berufung hingeben, sich von Einheitsbrei des Alltags lösen, sich auf etwas hin zu orientieren, das einen tieferen Sinn hat. Irgendwo tief in seinem eigenen Inneren oder in einer anderen Welt. “Empire of the Sun” machen vor, dass es mehr gibt auf dieser Welt, als wir auf den ersten Blick sehen. Etwas, was fähig macht, über den Dingen zu stehen und Welt zu regieren: “We Are The People”.

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Ich akzeptiere