Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Suchmeldung: Messdienerinnen und Messdiener ++ vermisst: Wetterhahn vom Kirchtum ++ Matt Sassano mit „Dear God“

planet radio „heaven“ – mit Mit Tobi, hi zusammen.

Achtung, jetzt kommt eine Suchmeldung: Vermisst werden Messdienerinnen und Messdiener. Diese Nachricht hat vor kurzem eine katholische Kirchengemeinde aus dem Ruhrgebiet gepostet. Messdiener übernehmen einen wichtigen Dienst, denn sie helfen dem Pfarrer, damit im Gottesdienst alles super funktioniert. Diese Dienste seinen enorm wichtig, und konnten wegen Corona in den letzten zwei Jahren nicht wie gewohnt stattfinden, so die Kirchengemeinde. Jetzt wollen sie mit der ungewöhnlichen Anzeige neue Leute gewinnen.

++

Und quasi eine weitere Vermisstenmeldung… dieses Mal wurde ein Wetterhahn vom Kirchturm geklaut. Wie sich hinterher herausgestellt hat, hat ein 18-Jähriger mit einem Kumpel zusammen eine Mutprobe machen wollen. Der Plan: aufs Kirchendach klettern und den Wetterhahn abmontieren. Hat auch fast geklappt, allerdings plagte den jungen Mann einen Tag später das schlechte Gewissen – er legte den Hahn vor die Kirchentür und meldete den Vorfall bei der Polizei. Krasser Fall.

++

Matt Sassano schreibt einen Brief. Erstmal nichts Ungewöhnliches, aber dieser geht an Gott. „Dear God“ heißt sein Song und darin verarbeitet er all die schlimmen und schwierigen Situationen in seinem Leben. Es gibt Zeiten, da bist du hoffnungslos und alles schmerzt, sagt er. Aber: Es gibt Gott und der hilft dir aus

der Situation und die Zeit gut zu überstehen. Vielleicht auch durch einen Brief an Gott – Matt Sassano mit „Dear God“ für deinen Sonntagvormittag.

planet radio „heaven“ – zusammen mit den Kirchen in Hessen.

Links für mehr Infos:

Suchmeldung: Messdienerinnen und Messdiener

Mutprobe: Wetterhahn geklaut

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Datenschutz
Ich, Klaus Depta (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Ich, Klaus Depta (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.