Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Lebenstraum: mit dem Auto nach Tibet ++ VR-App zu Anne Franks Zufluchtsort ++ Tauren Wells mit „Fake it“

planet radio „heaven“ – mit Seba, guten Tag.

Mit dem Auto bis nach Tibet fahren – das sind mehr als 7000 Kilometer. Dafür brauchst Du entweder einen dicken Tankgutschein ODER einen Lebenstraum. Frank aus Nordrhein-Westfalen ist grad auf genau diesem Trip – in seinem kleinen Seat macht er einen Traum wahr, den er seit 20 Jahren hat. Er fährt zu einem Heiligen Berg in Tibet. Warum er das macht, vor welchem Land er am meisten Angst hat und was DU davon lernen kannst, hab ich ihn in meinem Podcast gefragt. Der heißt Pfarrer&Nerd, findest Du zum Beispiel bei Spotify.

++

Vor fast genau 80 Jahren hat Anne Frank angefangen, ihr Tagebuch zu schreiben. Dass es mal zu einem der bekanntesten Bücher der Welt werden würde, hat sie wohl kaum gedacht. Passend zum 80jährigen Jubiläum gibt es jetzt eine neue Virtual Reality-App, mit der Du in Annes Welt eintauchen kannst – in das Hinterhaus, in dem sie und ihre Family sich vor den Nazis versteckt haben. Die App ist gratis, aber leider brauchst du ein VR-Headset dafür. Infos und Links per Whatsapp: 0172 – 978 3000.

++
Tauren Wells ist der Mann, der Dir jetzt gute Laune macht. Bin ich mir sicher. Tauren macht nicht nur hauptberuflich Musik, er ist auch Musik-Chef in seiner Kirche in Texas. Und war schon neun mal für den Grammy nominiert. In seiner neuen Single „Fake It“ singt er über das, was seinem Leben Sinn gibt:

der Glaube an Gott. Und wie gesagt: Ich glaube, dass der Song Dir gute Laune machen kann. Eine Million Klicks bei Youtube können nicht irren. Tauren Wells mit „Fake it“!

planet radio „heaven“ – zusammen mit den Kirchen in Hessen.

Links für mehr Infos:

Mit dem Auto nach Tibet: Aktuelle Folge von „Pfarrer&Nerd“

Anne Frank VR-App im Oculus Store

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Datenschutz
Ich, Klaus Depta (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Ich, Klaus Depta (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.