Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Dylan, Bob – The Times They Are A-Changing

“Denn die Zeiten ändern sich.” Singt Bob Dylan 1964. Aber dieser Song passt genauso gut in unsere Tage. Sicher geglaubte Atomkraftwerke werden abgeschaltet oder zumindest überprüft. Plötzlich denken auch die Befürworter über einen Ausstieg aus der Kernenergie nach. Denn die Zeiten ändern sich Als Dylan diesen Song zum ersten Mal singt, ist er gerade mal 25 Jahre alt. Aber seine Fans sehen ihn schon bald als einen, der für den Wandel in der Gesellschaft steht. Dass die Schwarzen in den USA mehr Rechte bekommen zum Beispiel oder dass sich Jugendliche politisch engagieren können. Und deshalb appelliert Dylan an alle, die dagegen stehen. Schriftsteller, Politiker, Mütter und Väter. “Findet euch mit der Veränderung ab!” singt er. “Bleibt nicht in der Tür stehen und versperrt nicht die neue Straße, wenn ihr nicht mithelfen wollt. Weil jetzt alles andersherum geht: der Langsame wird der Schnelle sein, und: Der Erste wird der Letzte sein!” Fast genauso sagt das auch Jesus in der Bibel. Der macht damit allen Mut, die ihr bisheriges Leben hinter sich lassen wollen und ganz auf Gott vertrauen. Denn nur wer loslässt, der gewinnt. Und er erfährt: auch wenn es schwierig wird, Gott lässt ihn nicht allein. Hier ist Bob Dylan mit “For The Times They Are A Changin´”.

Info:

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Ich akzeptiere