Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

The First Temptation Of Christ (Netflix) – Gottesdienst im Bus – NF mit “Hate Myself”

planet radio „heaven“:
Jesus ist schwul und Maria kifft – im Netflix-Film „The First Temptation of  Christ“ zumindest. „NICHT WITZIG“, hat der Bischof von Texas gesagt – und sein Netflix gekündigt. Er hätte eh keine Zeit zum Gucken und Gotteslästerung will er nicht unterstützen, hat er auf Twitter geschrieben. Bei einer Online-Petition gegen den Film haben schon 2,3 Millionen unterschrieben. Ich finde: ganz schön viel gratis-Promo für ein 45 Minuten langes Satire-Filmchen.

Nächste Haltestelle Gottesdienst: In Mittel-Gründau bei Gelnhausen feiert die Evangelische Kirche grade ihre Gottesdienste in einem Reisebus. Der kommt alle 2 Wochen sonntags vorbei, weil die Kapelle renoviert werden muss. Die Pfarrerin hängt dann ein Kreuz an die Windschutzscheibe und hat einen Altar zum Aufklappen dabei. Ideen muss man haben!

Nathan John Feuerstein heißt als Rapper NF und hat sich schon einen Namen gemacht. Eminem ist sein großes Vorbild. NF hat seine Mutter früh verloren. Er hatte Probleme mit seiner Psyche – und findet Hilfe bei Gott. Mit dem redet er in seinem Song „Hate Myself“. Er erzählt von Selbstmord-Gedanken und dass er sich wertlos fühlt – und bringt den ganzen Scheiß zu Gott. Der hört ihm immer zu. Hier ist NF mit „Hate Myself“.

planet radio „heaven“ – Zusammen mit den Kirchen in Hessen

Bischof kündigt Netflix
Gottesdienst im Reisebus

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Ich akzeptiere