Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Mitchell, Andrew – Your Kingdom Come

Sendedatum: 22.05.2005

Bei Schottland denkt man an grüne Hügel, Loch Ness, Malt Whiskey, vielleicht noch Rod Stewart – aber kaum an christliche Musik. Vielleicht wird das bald anders. Fromm, frommer, Andrew Mitchell – so könnte man die aktuelle CD des Schotten “Your Kingdom Come” übertiteln. “Dein Reich komme”, so die Übersetzung, ist eine Verszeile aus dem Vater Unser, d e m christlichen Gebet überhaupt. Aber diese Redewendung ist auch ein anderes Wort für Anbetungsmusik schlechthin. Und die macht Andrew Mitchell. Wie sonst könnte man einen Song verstehen, der “Jesus, du bist hier” heißt?

Einspielung “Jesus You´re Here”

Erstaunlich, wer alles an christlicher Musik beteiligt ist. In Deutschland ist ja sogar Heinz Rudolf Kunze neuerdings für ein Kirchentagslied zu begeistern, in Schottland eben Andrew Mitchell. Und der hat als Produzenten für sein zweites Solo-Album Alan Shacklock verpflichtet – ein Mann, der schon für The Alarm, Roger Daltrey von den Who und für Mike Oldfield die Studioregler hin und hergeschoben hat. Eingefädelt hat diesen Deal ein Managment-Profi aus dem Umfeld von Annie Lennox und den Eurythmics. Das alles trotz oder gerade wegen frommer Texte.

Einspielung “You Lift Me Up”

“Dein Reich komme – Your Kingdom Come”: So heißt nicht nur das Album, sondern auch ein Song auf der CD. Dahinter steckt die Vorstellung: Wenn Gottes Reich erst zu den Menschen gekommen ist, dann haben Hass, Neid, Missgunst und Leid keine Chance mehr. Dann ist es wieder so, wie die Bibel es für paradiesische Zeiten beschreibt. – Ein frommer Wunsch!

Einspielung “Your Kingdom Come”

Info: Mitchell, Andrew, CD Your Kingdom Come, Daywind Music Group 2005.

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Ich akzeptiere