Dylan, Bob – Zimmerman, Robert Allen

Mit 20 Jahren, also 1961, kommt Robert Allen Zimmerman, von seinen Mitschülern auch “Zimmy” genannt, nach New York. Seitdem nennt er sich Bob Dylan, mutmaßlich in Anlehnung an den Dichter Dylan Thomas aus Wales. Hits: Lay, Lady, Lay; Blowin” In The Wind; Mr. Tambourine Man; Like A Rolling Stone; The Mighty Quinn (Quinn,The Eskimo); A …

Weiterlesen

Vee, Bobby – Velline, Robert Thomas

Karrierebeginn als Sänger der Band “The Shadows”*, die nach dem Tod von Buddy Holly auf die Schnelle zusammengestellt wurde und das Tourprogramm von Buddy übernahm. Bobby hatte in den 1960er Jahren (bis 1970!) 38 Hits in den us-Charts, darunter

Weiterlesen

Stevens, Cat – Giorgiou, Steven Demetri

Cat Stevens, Jahrgang 1948, wurde als Sohn eine Griechen (von Zypern) und einer Schwedin in London geboren, wo sein Vater ein Restaurant besaß. Eine Freundin aus jener Zeit hatte einmal bemerkt, dass er Augen wie eine Katze habe (engl. Cat); der

Weiterlesen

Hot Rod – Beck, Jeff

Pseudonym von Jeff Beck während der Aufnahmen zur CD “New Orleans to London” von Jimmy McIntosh. Die Aufnahmen zur CD entstanden zwischen 2006 und 2009. Beck ist Jahrgang 1945. Er spielte bei Yardbirds; Jeff Beck Group, Faces; Beck, Bogart & Apice.

Weiterlesen

Dee, Dave – Harman, David

17.12.1941 – 09.01.2009. Dave Dee nahm als Polizeischüler im englischen Bath ausgerechnet den Unfall auf, aufgrund dessen der Rock”n” Roller Eddie Cochran am 17.04.1960 ums Leben kam. 1961 wechselte Dave Dee von der Polizei auf die musikalische

Weiterlesen

Harley, Steve – Nice, Stephen

Glamrock-Musiker Steve Harley, Jahrgang 1951, Solo und als Kopf der Band “Steve Harley & Cockney Rebel” (auch nur “Cockney Rebel”) aktiv. Größte Hits: (Come Up And See Me) Make Me Smile, Here Comes The Sun,

Weiterlesen

Heckstall-Smith, Dick – Malden, Richard

16.09.1934 – 17.12.2004. Einer der bekanntesten Saxophonisten der Rock-, Jazz- und Bluesszene, der mit Bands wie John Mayall”s Bluesbreakers, Graham Bond Organisation (mit den späteren Cream-Begründern Ginger Baker, Jack Bruce) und vor allem

Weiterlesen

Clarke, Michael – Dick, Michael James

Gründungsmitglied und Schlagzeuger der Byrds, gest. 19.12.1993 an Leberversagen, vermutlich aufgrund eines 30jährigen Alkoholmissbrauchs. Stieg bereits 1968 nach massiven Streitigkeiten bei den Byrds aus und arbeitete eine Zeitlang als Maler.

Weiterlesen

Pink – Moore, Alicia

Pink wurde 1979 geboren. Die Scheidung der Eltern, die sie, damals sieben Jahre alt, nicht verkraftete, war lebensbestimmend für die spätere Sängerin: Den Verlust des Vaters verkraftete sie nicht, das Verhältnis zur Mutter wurde von zunehmender

Weiterlesen